Rezensionen zu: Zemella, Günter: Völkermord an den Deutschen – Das ungesühnte Verbrechen

    Bewertung
    TEXT_OF_5_STARS
    Verfasser:
    Datum:
    Dienstag, 21. Juli 2020
    Rezension:
    Es gibt kaum ein Verbrechen, das Deutschland im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg nicht unterstellt wird. Massenmord, Militarismus, Weltmachtstreben, alles typisch deutsch? Diese Tendenz schlug sich in der alliierten Kriegspropaganda nieder, fand einen weiteren Höhepunkt in der Siegerjustiz der Nachkriegszeit, und ist heute mehr oder weniger weltweit Staatsraison, auch und vor allem in Deutschland selbst. - Hier gegenzusteuern, ist ein Verdienst dieses Buches.
    Artikel:
    Zemella, Günter: Völkermord an den Deutschen – Das ungesühnte Verbrechen