Hahl, Fritz: Meine Jugend im Deutschen Reich, 1922–1945


Dieser Artikel ist zur Zeit nicht bestellbar.

 

Beschreibung

Fritz Hahl: Meine Jugend im Deutschen Reich, 1922–1945

 

 

Fritz Hahl schildert in diesem Buch seine Jugendzeit im Deutschen Reich, das zum Großdeutschen Reich wurde. Es ist die Zeit von seinem Geburtsjahr 1922 bis 1945, dem Jahr, als der Zweite Weltkrieg endete.

In den Erinnerungen des Württembergers wird ausführlich auf seine Soldatenzeit eingegangen, die er als Freiwilliger im Regiment „Westland“ der 5. SS-Panzer-Division „Wiking“ erlebte. Zahlreiche Feldpostbriefe an seine Familie sowie Dokumente und Photos machen das Buch zu einem authentischen Zeitzeugnis und helfen dem Autoren dabei, sein Erleben dem Leser nahezubringen.

Am Ende seiner Aufzeichnungen stellt Fritz Hahl die Kommandeure des SS-Panzergrenadier-Regimentes 10 „Westland“ vor.


Bibliographische Details:

212 Seiten, viele s/w-Abbildungen und Dokumentenfaksimiles aus Privatbesitz, Festeinband, Format DIN A 5, 598 g

€ 18,80

 

 

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Uniformen der Waffen-SS

Uniformen der Waffen-SS

30,00 €
mehr...
Peichl, Adolf: Im SS-Regiment „Der Führer“ zum Ritterkreuz – Aus dem Tagebuch eines Untersturmführers  

Peichl, Adolf: Im SS-Regiment „Der Führer“ zum Ritterkreuz – Aus dem Tagebuch eines Untersturmführers  

24,9044,90
mehr...
Kemnitzer, Hans-Georg: Nitschewo - Über Dornen Sibiriens zur Freiheit

Kemnitzer, Hans-Georg: Nitschewo - Über Dornen Sibiriens zur Freiheit

10,00 €
mehr...