Eigenlob stinkt!

Da Eigenlob bekanntlich stinkt, läßt der Schelm seine Kunden sprechen.

Solche Liebeserklärungen erhält man auch, wenn man ein wirklicher Schelm ist...

Sent: Wednesday, February 26, 2020 12:23 AM

Name: Wolf Stark

Das sie so ein Dreck und Lügenpropaganda verkaufen ! Ihr Verlag sollte verboten werden

+++Hier folgt die schelmische Antwort.+++

“Das”, Du BRD-Depp, ist in diesem Satzzusammenhang eine Konjunktion, schreibt sich also mit scharfem ß (s/z).
“Sie” als persönliche Anrede schreibt man groß, also “Sie”.

“Dreck” muß gebeugt werden, also “so einen Dreck”. Das Leerzeichen vor dem Ausrufezeichen ist sinnlos, und am Ende kommt ein Punkt.
In zwei kleinen Sätzen fünf Fehler. - "Setzen! Sechs!"

Ja – Spasten und Mungos wie Du Hirni dürfen heutzutage wählen gehen und haben die große Klappe. Früher hätten sie brav Steine geklopft.

Steineklopfer

 
+++
 

Lieber Schelm,

leider ist es technisch unmöglich, direkt einen Kommentar auf Deiner Seite zu hinterlassen. Daher sende ich Dir meine Gedanken eben in dieser Form.

Heil und Segen!

Danke für die Veröffentlichung Dines schelmischen "Wortes zum Sonntag". Ich selbst warte seit Dezember. Und auch ich bin frustriert - aber nicht über den Schelm, der unter solchen Bedingungen arbeitet. Mich frustrieren die wahren Ermöglicher dieser Misere. Das ist die Masse von gefühlt 90% des BRD-Blödpöbels. Dieser geistig-sittlich toten Biomasse da draußen ist alles herzlich egal, solange es Fressen, Saufen und hirnerweichenden Stuß im TV gibt. Daß diese wertlosen Existenzen auf die Zukunft unseres Volkes scheißen und somit den Auftrag der Ahnen verweigern, ist der Grund für die schreckliche Situation. Was wäre denn die VSA-Kolonie BRD, wenn wir Deutschen, also die ca. 50% der "Bevölkerung" in Schrumpfgermanien, tätlich für unsere Freiheit und Ehre stritten, wie es die Palästinenser für ihre Freiheit tun? Aber es wird eben nicht getan, es wird nur faul gegrunzt, wenn die hochverräterischen Politmarionetten mal wieder ein Heizungsgesetz rausdrücken. Unter diesen Umständen zu leben, sich frei zu halten von dieser Kloake und am Deutschtum festzuhalten, ist die Aufgabe. Wenn dann einmal Bücher von den Spitzbuben kassiert werden oder später kommen: was bedeutet das schon verglichen mit der Wucht der Feinde? Also, strafft Euch: wir haben eine Pflicht.

Heil und Segen!

+++

 

Sei gegrüßt Schelm!

Ich bewundere deine Geradlinigkeit. Du hast mir mit Deinen Büchern so geholfen! Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein; vor allem auf unsere Ahnen.

Wahrhaftige Grüße aus der Pfalz!

+++

Sehr geehrter Schelm! Ich wollte Ihnen nur eine Nachricht schicken, um Ihnen zu sagen, dass ich Ihren Telegramm-Kanal schätze und dass Sie sehr mutig sind, alle Ihre "verbotenen" Bücher über den Schelm anzubieten. Die Welt ist völlig verrückt geworden, und Zion ist überall. Wenn du dagegen vorgehst, wirst du ausgeschlossen, oder einfach getötet. Ich lebe in den Niederlanden, und dort ist der Macher von Fall der Kaballe auf mysteriöse Weise gestorben. Ich bin machtlos, etwas dagegen zu tun, das Rattenpack ist überall und die Menschen wurden einer Gehirnwäsche unterzogen. Aber wenn ich mir einen kurzen Clip von Adolf Hitler ansehe, in dem Bilder der heutigen Zionisten vorkommen, geht es mir viel besser. Der Clip wäre etwas für Ihren Telegram-Kanal, ist aber zu groß, um ihn per E-Mail zu versenden. Ich habe die Datei hochgeladen und den Link angehängt. Vielleicht können Sie ihn auch schätzen.
 
+++
 
Vielen Dank schon mal im voraus! - Nichts hat mich in der Wahrheitsfindung mehr vorangebracht als Deine Bücher. Nicht ohne Grund wird die Wahrheit verboten. Die besten Grüße aus Sachsen von ...
 
+++
 

Guten Morgen, mein lieber Schelm!

Was würde ich nur machen, hätte ich nicht Ihren humor und Ihren Witz?

Sehr erfrischend! Machen Sie so weiter! Viel Erfolg im Neuen Jahr!

+++

Ich danke Dir sehr, dass Du uns trotz der widrigen Umstände, unter denen Du gezwungen bist zu arbeiten, mit dieser wertvollen historischen Literatur versorgst. Dass durch die Umstände alles nicht ganz so glatt laufen kann wie bei Amazon und Co., ist absolut verständlich. Das nehme ich gern ohne Murren in Kauf, so wie es jeder tun sollte, der bei Dir bestellt.

Besten Dank für Deine Mühe! Gern bestelle ich auch zukünftig beim Schelm.

+++

Vielen Dank lieber Schelm! Freue mich schon auf den neuen Lesestoff. Deine Arbeit und Deinen Kampf kann man nicht hoch genug einschätzen.
 
+++
 

Dear friends!

I got the two books the day before yesterday. Both are realy good reading. Great job, you are doing. THANK YOU!
ALL THE BEST TO ALL OF YOU!

+++

 
Grüß Gott!
 
Ich bewundere Euren Mut und Engagment in einer Zeit, in der das Normale als Wahnsinn hingestellt wird.
 
Weiter so und viel Glück!
 
+++
 

Sehr geehrter Herr Schelm!

Ich habe das zweite Paket gerade geöffnet und alle bestellten Artikel vollständig erhalten. Trotz aller Übel ist schlussendlich alles zu meiner vollsten Zufriedenheit eingetroffen und sämtliche Anfragen wurden sehr schnell und direkt beantwortet. 10/10 Punkten ist das definitiv wert!

Sehr gerne werde ich zukünftig erneut bei Ihnen bestellen, wie auch absolute Empfehlungen aussprechen, sobald sich dazu Gelegenheiten ergeben werden.

An dieser Stelle möchte ich mich erneut für Ihre offene, direkte und ehrliche Kommunikation sowie Ihren beeindruckenden Durchhaltewillen herzlichst bedanken.

Machen Sie weiter so und lassen Sie sich niemals unterkriegen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft, viel Erfolg und gute Gesundheit!

Herzliche Grüsse!

+++

 
Ich habe die Bücher heute erhalten. Lagen vor meiner Tür. Egal wie, Hauptsache ich habe sie jetzt. ???? Tolle Bücher, ich freue mich sehr. Auch die Qualität sticht ins Auge... Vielen Dank, bin erleichtert und gespannt aufs Lesen!
 
+++
 
Vielen Dank für den Versand! Ich weiß eure Arbeit zu schätzen. Alles bestens, und die Extras waren auch dabei. Vollstes Verständnis für die erschwerten Bedingungen und die damit verbundene längere Lieferzeit!
Ich werde sicher wieder bestellen.
Viele Grüße!
 
+++
 
Ich bin bestens zufrieden und kann nur sagen, dass ich vollstes Vertrauen habe. Ihre Bücher sind ganz besonders und sonst nicht oder nur sehr schwer zu bekommen. Habe nicht das erste Mal bestellt und weiß daher: egal wie lange ich warten muss, die Ware kommt an und ist top! Da warte ich gerne, wenn ich so besondere Bücher bekomme. Ich sage einfach mal vielen Dank, dass es den Schelm-Verlag gibt.
 
Ganz lieben Gruß!
 

+++

Alles angekommen! Und wie letztes mal alles zur Top-Zufriedenheit. Ich bedanke mich recht herzlich. Danke, daß es euch gibt. Ich wünsche nur das Beste dem ganzen Team hinter der Sendung! Ich werde, wie letztes mal, den Schelm allen weiterempfehlen. 
 

+++

Vielen Dank für Ihre Hartnäckigkeit! Für die Verzögerungen habe ich vollstes Verständnis.
 
+++
 
P.S.: Ich will ihnen noch vielmals danken, durch ihre Bücher im Bereich der HoloKlaus-Leugnung - oder nennen wir es lieber im Bereich der Wahrheit über die angeblich "dunkelste Zeit in der deutschen Geschichte" - habe ich viele junge Kameraden (ich bin übrigens selber erst 30) aufklären und schulen können!
 
+++
 

Ich freue mich schon auf die Bücher. Gäbe es eine Steigerung der Bezeichnung >Absurdistan<, wäre diese am Platze, denn es wird ja immer schlimmer mit dem grotesken Treiben eingefleischter brdler und dem dahinterstehenden  System.

Besten Dank für Ihren festen Kampfesgeist und Kampfeswillen!

Herzliche Grüße aus den USA!

+++

Vielen Dank für Ihre Mühe und Arbeit! Nicht nur in meinem Fall, sondern ganz allgemein im Kampf für die Wahrheit.
 
+++
 

Ihr seid Klasse - weiter so! Es kann sich auch niemand beschweren, die Lieferdauer ist im Vorfeld bekannt, und es ist geregelt, ab wann man euch auf den Zeiger gehen darf; in 8 Wochen.

Insofern alles gut. Mein Kollege hat sich Mega gefreut.

Schönen 1. Mai!

+++

Lieber Schelm,

 

danke für die Worte: "Wir müssen aus Dir sicher verständlichen Gründen teils recht ,umwegige' Lieferketten benutzen, damit die Ware gut beim Empfänger ankommt."

Dafür habe ich vollstes Verständnis und bin natürlich ohne weiteres bereit, das in Kauf zu nehmen. Das passt schon so. Hat ja mit "White Power" auch so geklappt. Alles gut...

Den Telegram Kanal habe ich natürlich mit Freude zur Kenntnis und gern angenommen.

Wirklich gute Arbeit, für die ich als Leser und Wissens-/Wahrheits-/Recht-Suchender sehr dankbar bin!

Leute wie Du und Material von Dir helfen so manchem über die Durststrecke, die der ehrliche Bio-Deutsche auszustehen hat.

Es ist einfach nur noch zum Kotzen.

Wir harren der Dinge und halten das aus! Es ist nicht schön, aber auch nicht das erste mal. Nur war es nie so bekloppt und so garstig.

Nie vergessen: "Wo wir sind, ist vorn!"

Mit deutschem Gruß aus dem teils linksversifftem, aber auch störrischem Sachsenland!

+++

 

Ich wollte mich einmal recht herzlich bei ihnen bedanken. Ich habe nun das Buch "Kämpfen und Glauben" fast vollständig durchgelesen und fand dies sehr interessant.

Vielen Dank, daß Sie solch eine Literatur am Leben halten! Machen Sie weiter so, und lassen Sie sich nicht unterkriegen! 

+++

Hallo lieber Schelm!

Vielen Dank für die ausführlichen Schilderungen der Abläufe und Vorkommnisse der letzten Wochen und Monate. Sie sind, wie man so sagt, nicht tot zu kriegen - das wird mir jetzt klar!

Sie waren bereits so freundlich, mir die Zahlung zurückzuerstatten von meinen letzten 3 Bestellungen - nun sind diese, völlig unerwartet, aber angekommen! Ich freue mich sehr darüber, dass es geklappt hat, und natürlich sollen Sie daher auch ihr Geld erhalten!

Hier noch die Auflistung: ...

Gesamtbetrag der Rückzahlung am 06.01.2023: ...

Nach der erfolgreichen Auslieferung der Bücher steht Ihnen dieser Betrag natürlich zu. Bitte senden Sie mir eine neue Zahlungsaufforderung und die dazugehörige Bankverbindung, dann werde ich die Zahlung umgehend leisten.

Nochmals vielen Dank - toll, wie Sie durchgehalten haben!

Viele Grüße!

+++

Schade, daß einige so ungeduldig sind! Meine bestellten Bücher habe ich bis jetzt immer ohne Probleme bekommen und werde auch weiterhin bei Ihnen kaufen, wenn’s auch etwas länger dauert- Rom ist ja auch nicht an einem Tag gebaut worden. Liebe Grüße!
 
+++
 

Danke, lieber Schelm, für die unter schwierigsten Bedingungen geleistete hervorragende Arbeit. Wenn einem so viele Steine in den Weg gelegt werden, sollte eigentlich jedem klar sein, daß hier viel Geduld erforderlich ist. Wichtig aber ist, daß der Wille und die Energie für diese Aufklärungsarbeit erhalten bleiben und nicht abgewürgt werden. Das ist geschehen und dafür verbindlichsten Dank! Habe heute meine wunderbare, mit großer Freude erwartete Literatur erhalten, ...

Frohe Ostern verbunden Mit freundlichen Grüßen!

+++
 

Lieber Schelm,

ich möchte Ihnen hiermit nur kurz mitteilen, daß meine Bestellung heute wohlbehalten ... bei mir eingetroffen ist. Vielen Dank hierfür!

Außerdem möchte ich noch kurz anmerken, daß die Qualität und auch die Bindung der Bücher spitzenklasse ist.

Gerade jetzt in der Zeit der Auflösung unseres Landes und des baldigen Neubeginnes ist es wichtig, daß ein zuverlässiger Verlag bzw. Versand wie Ihrer existiert.

Ich werde demnächst auch noch weitere Bücher bei Ihnen bestellen.

Viel Kraft wünsche ich Ihnen in dieser Zeit!

Mit besten Grüßen 

+++

 
Lieber Schelm,

meine beiden Bestellungen sind heute wohlbehalten eingetroffen. ... Also alles hochprofessionell.

Ich danke Ihnen ganz herzlich, vor allem für Ihren Mut und die Charakterstärke. Solange es Menschen wie Sie gibt, ist noch nicht alles verloren.

Alles Gute und die besten Grüße
+++
 
Liebe Schelm-Mitarbeiter! Ich habe bei Ihnen ca. Mitte Dezember ein paar literarische Werke bestellt und diese nun erhalten. Das Warten lohnt sich immer wieder! Vielen Dank, dass Sie uns weiterhin mit Material versorgen! Wollte das nur mal gesagt haben, damit Sie nicht nur Anfragen lesen müssen, wann denn die Bücher endlich kommen...
 
Die vorübergehenden Gründe sind dem Verständigen bekannt.
 
+++
 
Lieber, sehr verehrter Schelm!
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich schätze Ihre Arbeit und bewundere vor allem ihr widerständiges Rückgrat in diesen immer verrückter werdenden Zeiten.
Dem Telegramkanal bin ich eben beigetreten und werde alle Beiträge mit großem Interesse lesen.
Bitte bleiben Sie, wie Sie sind!
Alles Liebe und Gute!
 
+++
 
 
Vielen Dank, dass Sie diese wunderbare Webseite haben, auf der Sie diese Kostbarkeiten verkaufen.
 
+++
 
Lieber Schelm, sämtliche bestellten Bücher sind heute eingetroffen, und ich bin wieder einmal beeindruckt vom hohen Qualitätsniveau der Bücher des schelmischen Verlages! Da könnte sich so mancher anderer Verlag eine Scheibe von abschneiden. Vielen Dank und ein herzlicher Gruß!
 
+++
 

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und Ihren Einsatz für die Meinungsfreiheit!

Ich habe in Sie und in den Verlag weiterhin höchstes Vertrauen, denn Ihr Tun für die gute Sache kann man nicht hoch genug einschätzen.

+++

Meinen aufrichtigen Dank an Sie, dass Sie alles tun, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Das, was eh schon im Umlauf ist, kann keiner mehr leugnen. Die Wahrheit wird eines Tages siegen. Mit aufrechter Haltung und Zusammenhalt werden wir auch dieses Mal wieder erstärkt durch diese Krise emporsteigen. Halten sie durch und alles Gute weiterhin. Ihr treuer Leser.
 
+++
 
Danke für Ihre Nachricht! Ich bewundere Ihren Mut, und werde Sie weiterhin unterstützen, sobald ich eine neue Kontonummer von Ihnen habe!
Halten SIE durch! Deutschland braucht so unerschütterliche Idealisten wie Sie! Mit aufrechten Grüßen!
 
+++
 
Grüß Gott!

Danke für eure unermüdliche Arbeit! Aufbäbbr solltet aber umasonscht sei. : )
 
Ich hoffe, der Schelm singt und tanzt weiter.

Viele liebe Grüße aus Oberschwaben!
 
+++
 

Absolut der Wahnsinn, was da vom Schelm gestemmt wird. Ich weiß das sehr zu schätzen.

Lieben Dank! Mögen die Leser aus den Schriften geistige Früchte tragen!

+++

Es ist eine Schande, daß wir so vorsichtig miteinander umgehen müssen.

Meinungsfreiheit? Eine Farce. 

Ich werde mich, sobald es meine Zeit erlaubt, eingehender auf Ihrer Seite umschauen. Es hat mir gefallen. Ich liebe alte Literatur. 

Beste Grüße!

+++

Danke für Ihre SEHR wertvolle Aufklärungsarbeit. Schön, dass es noch solche IDEALISTISCHEN Menschen, wie Sie einer sind, gibt.
 
+++
 

Lieber Schelm!

Die ganze Gemeinde steht hinter Ihnen. Wir sind alle stolz auf Sie, auch wenn ich die anderen nicht kenne. Machen Sie so weiter!

Hart wie Kruppstahl, flink wie ein Wiesel und zääääh wie Leder!

Alles Gute!

+++

Die Wartezeit ist absolut kein Problem und die Ursachen sehr verständlich. Ich war einfach neugierig zum Bestellungsstatus, da ich länger nichts mehr gehört habe. Aber wie heisst es doch so schön: Gut Ding will Weile haben. ;)

Gerne möchte ich mich auch für Ihren Einsatz und Ihre Leidenschaft bedanken, welche Sie trotz widrigster Umstände an den Tag legen.

+++

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Und weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Wahrheit.

+++

Moin, 

gibt bestimmt massenhaft Hinweise deswegen, aber es gibt wieder ein Video gegen Dich von oben genanntem Kanal auf YouTube. Da das LKA damals auch kurz danach aktiv wurde, wollte ich nur aus Vorsicht Bescheid geben. 

Bin froh, so wertvolle Bücher bei Dir bestellen zu können. Du leistest entgegen der Meinung von vielen eine unbezahlbar wichtige Arbeit. Danke dafür und noch 'ne angenehme Woche. 

+++

 

Lob von höchster Stelle!

Aus der Sammlung der zur Veröffentlichung freigegebenen Beschlüsse der Beratung der Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder am 10. 12. 2020. Lagebild Antisemitismus, S. 35.

Ein entschieden antisemitisch in Erscheinung tretendes Unternehmen ist der „Verlag DER SCHELM“. Der Inhaber des Verlags, der Rechtsextremist Adrian Preißinger, bezeichnet auf der Homepage sein Unternehmen zwar als „ein unter erhöhtem politischen Risiko arbeitender systemunkonformer Ein-Mann-Kleinstverlag“. Er druckt aber in sehr guter technischer Qualität u. a. dezidiert antisemitische Bücher aus der NS-Zeit nach. Darunter z. B. „Mein Kampf“ von Adolf Hitler (5. Auflage 2018), „Die Geheimnisse der Weisen von Zion“ von Gottfried zur Beek (2018) oder „Der Aufstieg der Juden“ von Ferdinand Fried (2016, Nachdruck der 1937 im „Blut und Boden Verlag“, Goslar, erschienenen 1. Auflage). Sämtliche Titel enthalten eine Internationale Standard Buchnummer (ISBN) und erscheinen unter der Angabe „Wissenschaftlicher Quellentext“. Darüber hinaus ist in jedem Buch die Anmerkung „Nachdruck nur für Forschungszwecke, insbesondere zur Ergänzung von Sammlungen“ abgedruckt. 

+++

Sehr geehrter Verlag der Schelm,

Erst einmal möchte ich mich bei ihnen für ihre mutige Aufklärungsarbeit bedanken. Es ist gewiss nicht selbstverständlich unter dauerhafter, politischer Verfolgung einen Verlag zu führen und Menschen mit verbotenen Büchern zu versorgen.

+++

Lieber Schelm,

besten Dank für die Info!

Und an dieser Stelle will ich Dir meine größte Hochachtung für Dein Werken und Wirken aussprechen!
 
+++
 
Mein lieber Schelm,
den Namen tragen Sie zurecht???? dies darf ich sagen...
 
Herzlichen Dank für Ihr unter diesen "Umständen" schelmiges, großartiges Tun und Ihre Mühe, die nicht hoch genug geschätzt werden kann.
 
Bin ich froh, freue mich so sehr, Sie "gefunden" haben zu dürfen.
 
Weiterhin wünsche ich Ihnen beste Erfolge - uns allen der Wahrheit interessierten, guten Seelen selbstverständlich auch - und alles erdenklich Gute!

Herzliche Grüße
 

Freut mich sehr, daß Du durchhältst.

Diese Bücher bekomme ich sonst nirgendwo zu dem Preis.

Großes Lob an dieser Stelle!

+++

Werter Schelm!
 
Dank für die Benachrichtigung. Ich bin dankbar dafür, daß Sie dieses großartige Buchangebot bereit- und aufrechthalten. Ich übe mich gerne in Geduld, wenn es durch die widerlichen Umstände bedingt etwas länger als bei den von den Strippenziehern umhätschelten und von Mitläufern so profitabel eingerichteten Verlagsanstalten geht.

Alles Gute und herzlichen Gruß!

+++

Eines muß ich noch loswerden: Ihr habt einen tollen Service und das trotz der Schikanen und Repressalien durch die Gutmenschen.
 
+++
 
Allein, dass mir durch Ihren Verlag die Möglichkeit geboten wird, mir zensurfrei ein Bild über die damalige Zeit zu machen, ist unbezahlbar.
 
+++
 
Danke, dass es Menschen wie euch gibt, die sich trotz Repressalien nicht unterkriegen lassen!
 
+++
 
Ich danke Dir sehr dafür, dass Du mit Deinem Verlag wichtige Literatur verfügbar machst, die ansonsten in der Bunzelrepublik nur schwer erhältlich ist. Gern bestelle ich auch zukünftig bei Dir und mache Werbung für Dich im Kreis meiner Kameraden. Obwohl das kaum nötig ist, da Du im Kameradenkreis bereits bekannt bist, wie (bitte entschuldige die Wortwahl) ein "bunter" Hund.
 
+++
 
Werter Herr Preißinger,

ich bedaure, daß Sie nochmal einem inquisitorischen Büchervernichtungsfeldzug zum Opfer gefallen sind und nun erneut einen Wiederaufbau Ihrer Vertriebswege in die Wege leiten "mußten" - dafür spreche ich Ihnen sowohl mein Mitgefühl als auch Kraft und Zuversicht aus, da schließlich jeder Wahnsinn irgendwann einmal ein Ende haben wird! ...
 
Abschließend bedanke ich mich jedenfalls abermals für Ihr unermüdliches Bemühen sowie Ihren heldenhaften Trotz und wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg beim Wiederaufbau sowie auch allgemein für die nahe Zukunft!
 
+++
 

Hallo Schelm!

Für Ihre tolle Arbeit danke ich Ihnen.

Auf die Bücher freue ich mich sehr.

Gerne können Sie mir statt 10 gleich 20 Exemplare zusenden.

+++

Sehr geehrte Schelm-Gruppe,

ich danke Ihnen vielmals für Ihr Pflichtbewusstsein gegenüber Ihren Kunden, trotz der für Sie ebenfalls schwierigen Zeit, wie zuletzt der gekündigten Druckerrei und der damit verbundenen Umstände.

Für mich sind die Lieferverzögerungen nur ein kleiner Preis, den ich für die freie Bücherauswahl in Kauf nehme.

Nachdem ich die Bücher erhalten habe, wird es auch sicher nicht die letzte Bestellung bei Ihnen gewesen sein.

Daher danke nochmals und alles Gute!

Mit freundlichem Gruß!
 
+++
 

Guten Tag lieber Schelm,

das freut mich sehr zu hören! Ich bin froh, einen kleinen Teil zu Ihren Mühen und Anstrengungen beitragen zu können, und danke Ihnen für Ihren Kampfgeist.

Dieser Kampf, den Sie mit Ihrem Verlag führen, ist ein sehr wichtiger!

Mit freundlichem Gruß,

+++

Lieber Schelm!
 

Betroffen lese ich von Ihren (erneuten!) Schwierigkeiten.

Ich habe Ihnen eine symbolische Spende überwiesen mit herzlichem Gruße der gesamten Familie!

Ihr Werk ist ein unverzichtbarer Bestandteil von uns. Wir sind Ihnen so dankbar für Ihre so entscheidende Arbeit und hoffen, dass Sie diese fortsetzen können! Wenn wir Ihnen mehr geben könnten, würden wir das sofort tun.

Mit herzlichem, deutschen Gruße!

Eine deutsche Familie aus Wien.

+++

Erneute Druckereikündigung... - Vielen Dank für die WUNDER-bare Arbeit und die Aufklärung über unsere WAHRE Geschichte und besonders ... dass ihr euch nicht unterkriegen lasst (wegen eures germanischen Mutes)!
 
+++
 

Lieber Schelm, immer wieder gerne. Ich schätze eure Arbeit, bewundere euren Mut und eure Beharrlichkeit.

Macht weiter so. 

Beste Grüße aus der Schweiz!

+++

Danke, dass es einen Verlag wie den Ihren gibt! Sie wurden mir empfohlen, da ich überall nur stark gekürzte Fassungen des Buches gefunden habe. 

Machen Sie weiter so, ich werde definitiv in Zukunft wieder bei Ihnen bestellen.

+++

Tja, die politischen Bedingungen sind bekannt, aber es gibt ja Widerspenstige wie Sie, gut so! - Liebe Grüße aus Nürnberg!

 

+++

Liebe Grüße!

Guten Tag lieber Schelm,
 

Ihnen ebenfalls ein gesundes und erfolgreiches (verfolgungsfreies) Jahr 2022!

Bei dieser Gelegenheit auch vielen Dank für Ihre aufopferungsvolle und vom Staat leider verfolgte Verlegertätigkeit.

Aus Ihrem Verlag konnte ich schon viele hochinteressante, sonst nicht zu bekommende Schriften beziehen.

+++
 

Ich bestelle über Ihre Internetseite seit ca. zwei Jahren, und ich werde weiterhin bei Ihnen kaufen, da Sie seltene und hochbedeutende als auch wissenswerte Bücherwerke anbieten. Des weiteren kamen bislang jegliche Auftragsbestellungen bei mir an, und ich möchte Sie auf diesem Wege obendrein für Ihren Einsatz sowie Aufwand unterstützen, indem ich bei Ihnen künftig bestelle. - Vielen Dank für Ihre Arbeit und bleiben Sie wohlauf!

+++

Vielen Dank für das Verständnis! Und auch an dieser Stelle nochmals einen besonderen Dank für die großartige Arbeit zur Erhaltung und Verbreitung des im öffentlichen Konsens totgeschwiegenen und verleumdeten Wissens über unsere eigene und nähere Vergangenheit.

Wie schon ein großer Mann einstmals sagte:

"Die Wahrheit wird am Ende siegen."

Sie aber ist bei uns!

+++

Danke für die Möglichkeit, solche Bücher sein Eigen nennen zu dürfen. Was man daraus entnimmt, ist einem selbst überlassen. Und danke für die schnelle Auskunft!
 
+++
 

Guten Tag lieber Schelm!

Gerne würde ich Dir etwas Energieausgleich zukommen lassen. Wie mache ich das? Ich habe kein PayPal, nur per Bank oder Mastercard.

Danke für Deine Mühe und Dein fantastisches Bücherangebot. Gerne hätte ich das schon vor 20 Jahren gehabt!

Liebe Grüsse aus der Schweiz!

+++

Mach' weiter so mit dem Verbreiten der Wahrheit! Liebe Grüße aus Schwerin!
 
+++
 

Guten Abend, bester Schelm!

Ich habe nun unter demselben Verwendungszweck, den ich zu meiner letzten Bestellung benutzt habe, nochmal 40 Euro überwiesen. Einmal für den Versand und einmal eine kleine, aber von Herzen kommende, Spende zu Weihnachten. Danke für deinen steten und selbstlosen Kampf, bester Schelm!

Sobald es mein Geldbeutel zulässt, werde ich wieder unterstützen.

Nochmals danke für alles!

+++

 

Lieber Herr Preißinger,

vielen Dank, dass Sie die Übersetzung weiterer Bücher von Savitri Devi möglich gemacht haben. Darüber freue ich mich sehr. Endlich werden die Bücher in deutscher Sprache zu lesen sein.

Ich möchte diese Bücher vorbestellen:

- Savitri Devi: Und die Zeit läuft weiter

- Savitri Devi: Trotz

- Savitri Devi: Wallfahrt

+++

Vielen Dank für die Zusendung meines von Ihnen überarbeiteten Manuskriptes per PDF. Noch heute werde ich beginnen, es durchzulesen.

Nach fast 6 Jahren Arbeit (bis Ende 2013) an diesem Werk und dann den vielen Absagen der Verleger, war ich sehr frustriert. Aber so ist es nunmal in dem schönsten Deutschland aller Zeiten, in dem von der Regierung nicht genehmigte Wahrheiten vertuscht und seriöses, nicht von staatlichen Forschungsgelder gefördertes Denken unterdrückt wird. Entsprechend devot verhalten sich in vorauseilendem Gehorsam feige Verleger.

Ich bin dankbar, in Ihnen einen mutigen Verleger gefunden zu haben, der sich nicht verbiegen läßt und begriffen hat, worauf es im Leben ankommt. Denn Stolz ist ein wichtiges Gut, wenn er auf eigenen erarbeiteten Fähigkeiten beruht.

+++

Hallo Schelm!
Herzlichen Dank für die vielen, sonst nirgends auffindbaren Bücher!
Grüsse aus der Schweiz!
 
+++
 
Alles klar! Super, vielen vielen Dank! Das ist alles kein Problem für mich. Ich kann warten, aber dann weiß ich Bescheid, und alles ist gut :-)
 
Mehr wollte ich auch gar nicht wissen. Ich habe volles Verständnis für eure aktuelle Lage aufgrund diverser "Störfaktoren", finde es trotzdem toll, was ihr macht und hoffe, dass es für den Schelm weiterhin gut und reibungslos läuft.
 
Bleibt am Ball, ihr macht ne tolle Arbeit! Wenn die anderen Bücher da sind, kommt die nächste Bestellung, damit sich das Bücherregal füllt.
 
;-)

Mit kameradschaftlichem Gruß!
 
+++
 
Habe bereits überwiesen.
Und danke für eure Arbeit und eure Leistung. Gott schütze euch!
Bis zur nächsten Bestellung!
 
+++

Aber es kommen seltsamerweise auch solche Kommentare...

+++
 
Ob wir es noch erleben, daß gerade Bücher wie die vom Schelm als angepriesene Zeitdokumente in den deutschen Buchläden stehen? Ihre Bücher bauen mich immer mehr auf als der ganze zeitgenössische Mist. Oft habe ich das Gefühl, daß die damaligen Autoren der deutschen Seele viel näher standen als die heutigen es je tun werden.
 
+++
 

Ihr habt wirklich Super-Bücher am Start. Genau richtig für die Zeit nach dem Ende der jüdischen Macht. Aber leider erst, nach dem so viele Menschen weggespritzt wurden und wir unsägliches Leid erfahren werden müssen. Das gehört aber leider zum echten wirkungsvollen Erwachen !

Wie sagte Goethe es in "Faust", als er Mephisto sprechen lies: "Ich bin die Kraft, die stets das Böse will und doch das Gute schafft."

+++
 
Sie haben Ihre Verlagsanstalt hervorragend aufgebaut. So etwas habe ich mir schon lange gewünscht. Meine Anerkennung dafür und meinen Dank.
 
+++
 
Mein Vater war Donauschwabe. Leider ist er schon verstorben. Er wollte unbedingt, dass ich entsprechend Deutsch lerne sowie auch dass ich das Deutschtum und das deutsche Wesen weitertrage und bewahre. 
Auf den Schelm bin ich durch eine Reportage gekommen, welche ich im Internet gesehen habe. 
Ich habe bei google dann Ihren Verlag gefunden und war überglücklich! Endlich ein Verlag/Versand, welcher sich mit sinnvollen Ausgaben beschäftigt. 
Es ist für mich fast nicht möglich, Ihnen auszudrücken, wie erfreut ich darüber war, als ich die Bestellungen machen konnte. Die meisten Bücher von Ihnen wollte ich schon immer lesen und besitzen. Durch Sie ist es mir nun gelungen. :-) 
Hoffentlich können Sie lange noch weitermachen, und es wird denen nicht gelingen, Sie mundtot zu machen. Jedes Buch, jede Ausgabe von einst ist eine Fackel, welche ein bisschen Licht in das Dunkel bringt.
 
+++

Geniale Schriften! 
Man fragt sich wirklich, wie sich die Geschichte vom hohlen Klaus so lange halten konnte und das zum Großteil geistig verwirrte BRD-Konsumvolk es einfach nicht wahrhaben will, dass es bis heute verar***t wird.
"Holocaustleugnung ist keine Meinung" brüllen einem die eigenen Landsleute entgegen!
Danke für die tolle Auswahl an Büchern, lieber Schelm!

+++

Ich möchte auch meine Anerkennung und Dankbarkeit aussprechen für Ihre mutige und mühevolle Arbeit trotz grösster Opposition und hinterhältigen Schikanen durch die Gegner der Meinungsfreiheit.

+++

Spende!

Ich bewundere Ihr Durchhaltevermögen. Sie sind ein Kämpfer!
 
+++

Gerne werde ich die Zahlung in Vorkasse ausführen. In der Vergangenheit gab es auch meinerseits nie Grund zur Beanstandung und das trotz der schwierigen Bedingungen durch politische Hetze gegen den Schelm. Du bist der Fels in der Brandung dieser Buntenrepublik Blödland!
Alles Gute!

+++
 
Vielen Dank, bester Schelm!

Heute konnte ich den Rest in Empfang nehmen.

Meinen tief empfundenen Dank abermals für Ihre wunderbare, so immens wichtige, Arbeit!

Es ist in diesen Endzeiten gut zu wissen, dass der Schelm irgendwo da draußen ist und stets fleißig, unbeirrt  und opferbereit seinen selbstlosen Dienst für Deutschland verrichtet. Sie sind nicht allein!
Gott ist mit Ihnen und wir, die wir Ihren Kampf zu schätzen wissen, natürlich auch.

+++

Lieber Schelm!

Ich freue mich sehr, dass Sie weitermachen können.

Vielen Dank für Ihre großartige Arbeit. Ich wünsche Ihnen viel Glück und alles Gute!

Beste Grüße aus Budapest!

+++

Vielen, vielen Dank auch für Ihre Arbeit! Bleiben Sie so pfiffig und geradeaus! Das ist ein wahrer Segen für uns alle! Danke!

+++

Sie haben es wahrlich nicht leicht, da die Wahrheit von jeher unangenehm ist für Nutznießer der Lüge und Verdrehung. Deshalb danke ich Ihnen für Ihr Engagiertsein und Ihren Mut.

+++

Vielen Dank für Ihre unschätzbar wertvolle Aufklärungsarbeit im Deutschen Freiheitskampf!

+++

Ich freue mich, daß es Sie wieder gibt - und Auf ein Neues!
Alles Gute!

+++

Vielen Dank dafür, dass Sie weiter machen und sich nicht unterkriegen lassen.
Diese Ironie der BRD-"Demokratie"! - Die NS-Bücherverbrennungen mit entartetem und teils widerlichem Schund verteufeln, aber historische Quelltexte verbieten wollen.

+++

Vielen Dank für die Rechnung!
Ich hatte eben noch vergessen, eine Sache zu erwähnen, die mir sehr wichtig ist. Ich bewundere die Arbeit und das Engagement des Schelm Verlages, obwohl Ihnen so viele Steine in den Weg gelegt wurden vom Brd-Verbrecher-Regime. Der Original-Neudruck von "Mein Kampf" und der anderen Büchern aus dieser glorreichen Zeit ist ein patriotischer Dienst der Aufklärung für das deutsche Volk, sogar für die ganze Welt. Ihr leistet großartige Arbeit. Bleibt stark und laßt euch nicht unterkriegen. Gott mit uns!

+++

Hallo, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, da weiß ich Bescheid. Hut ab vor Ihnen, dass Sie jedesmal wieder einen Weg finden, ihren Verlag doch aufrechtzuerhalten. Machen Sie weiter so!

+++

Danke für die schnelle Auskunft!

Dann lasse Dich von den Neo-Bolschewiken der Bunzelrepublik nicht unterkriegen.

+++

Lieber Schelm!

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider war mir nicht bewußt, dass Sie solch unerwarteten Besuch erhalten haben.

Ich hoffe, es regelt sich alles für Sie und Ihre Verlagsprodukte. Es ist für mich durchaus interessant, zu lesen, wie zeitgenössische Literatur zu ihrer Zeit geschrieben wurde. Das ist spannend und erweitert den eigenen Horizont. Ich habe übrigens keine Angst davor, dass meine Daten an die Regierungsmacht gehen. Unsere digitale Kommunikation ist wohl eh schon "registriert", was soll's!

Viel Glück - Sie hören von mir!

+++

Hallo liebe Freunde der gepflegten Lektüre!

Aus der Systempresse habe ich erfahren, dass ein Bücherlager Ihres Verlages von Söldnern der Deutschen-Drecks-Regierung ausgeplündert wurde.

Das beweist mal wieder eindrucksvoll, dass es sich bei diesem Land nicht einmal mehr um eine Fake-Demokratie handelt, sondern um ein totalitäres Regime.

Was geht es diese Leute an, was ich lese, und warum soll ein Buch von Geschichtsverdrehern erst kommentiert werden, bevor ich es lesen darf?

Und was soll überhaupt Volksverhetzung sein? Die größten Volksverhetzer sitzen mit im Bundestag und hetzen gegen das deutsche Volk oder was davon übrig geblieben ist.

Ich hoffe, Sie können sich ein paar gute Anwälte leisten, aber leider ist die Justiz in diesem Lande auch von der Hochfinanz unterwandert, so wie alle Politiker und deren Maulhuren in den Medien.

Wenn es ein Spendenkonto für Rechtsstreitigkeiten gibt, würde ich trotzdem gerne einen Beitrag leisten.

+++

Danke für die Möglichkeit, diese tollen Bücher als Orginal in den Händen zu halten und nicht als irgendein PDF-Dokument am PC! Ich hoffe, Sie machen noch sehr lange weiter! Auch herzlichen Dank für die wirklich tollen Preise und die kostenlose Lieferung! Es gibt leider so viele "Abzieher" in diesem Bereich, da stechen Sie wirklich positiv hervor! Lassen Sie sich niemals den Mut verderben! Jeder Wahrheit braucht einen Mutigen, der Sie ausspricht!

+++

Sehr geehrter Schelm!

Ich bin ganz begeistert, welch besondere Stücke in ihrem Sortiment zu finden sind.
Das wird nicht die letzte Bestellung sein.
Prinzipiell bin ich eher unpolitisch und wollte mich lange nicht mit gewissen Themen auseinandersetzen, aber seit März diesen Jahres wurde der Ruf in mir immer lauter.
Ihre Bücher tun hier einen hervorragenden Dienst der Auseinandersetzung, ohne Bevormundung.
Vielen Dank dafür!

Schönen Gruß!

+++

Da haben Sie natürlich Recht. Es war naiv von mir, anzunehmen, dass irgendwo in der EU die Meinungsfreiheit noch eingehalten wird. Ich habe größten Respekt vor Ihrem Engagement und hoffe, dass Sie weiterhin Ihre so wichtige Arbeit im Dienste der Freiheit und Aufklärung unbehelligt fortsetzen können.

+++

Ein großes Lob an den Schelm für seinen täglichen Kampf mit diesem zensurgeilen Vasallenstaat. Und dafür daß Sie uns die Möglichkeit geben, die vom Terror-Regime verbannten Schriften wieder zu ergattern und zu konsumieren ;)

Endlich mal jemand, der unserem scheinheiligen, ach so demokratischen Rechtststaat in den Arsch tritt und die Leuten ein Stück näher an die Wahrheit heranführt.

Bleib so wie bisher und laß Dich nicht unterkriegen von diesen ganzen linken Antifa-Ratten und den verlogenen schmarotzenden Möchtegern-Kameraden, die ihre erhaltenen Waren nicht bezahlen. (Nur für Stammkunden auf Rechnung anbieten, die mindestens 4-5 Mal bestellt haben!) Und immer schön weiter die Namen und Adressen der ganzen Zigeuner veröffentlichen, die versuchen, den Schelm zu zerstören und ihre erhaltenen Waren nicht bezahlen. - Immer an den Pranger stellen, damit jeder weiß, wer die Mistmaden in der Bewegung sind.

+++

Super-Sache, Herr Preißinger! Machen Sie weiter! Gerne unterstütze ich Sie in ihrem Kampf durch den Kauf von Büchern.

Beste Grüße und ein baldiges frohes Fest!

+++

Sehr geehrter Herr Preißinger,

ich hatte im November einige Bücher bei Ihnen gekauft. Jedes eine Offenbarung!
Dank und Gruss!

+++

Guten Abend, lieber Schelm!

Ich möchte mich recht herzlich für die Zusendung bedanken und für die kleinen Extras, hat alles wunderbar geklappt.

Ich werde Sie weiterempfehlen und selbstverständlich weitere Bücher bestellen, denn die Wahrheit zu erkennen, macht frei :)

Vielen Dank nochmals!

Beste Grüsse!

+++

Lieber Schelm!

Vielen Dank für die Mitteilung. Die Überweisung betr. Rechnungsnummer ... sollte bei Ihnen jetzt eingetroffen sein.

Ja, die Demokraten und Verteidiger der Freiheit in ihren Staaten sind nicht sehr zimperlich, wenn es darum geht, ihre eigenen Prinzipien, zu denen sie sich bei jeder Redegelegenheit lautstark und öffentlichkeitswirksam bekennen,  Ausnahmeregeln zu unterwerfen. Diese Praxis ist anscheinend besonders im Heimatland der Deutschen eine beliebte. Aber es ist ja bekanntlich schon mancher vom hohen Roß gefallen.

Ich freue mich schon auf die Bücher und wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße aus den USA!

+++
 
Sehr geehrter Herr Preißinger!
Ich bedanke mich für die sehr rasche Versendung meiner bestellten Bücher! Ich habe alles in tadellosem Zustand erhalten und muß sagen, daß mir der Erhalt der Bücher eine wirkliche Freude in dieser düsteren Zeit gemacht hat und ich froh bin, diese Werke nun griffbereit in meinem Regal zu haben. VIELEN DANK!


+++

Cool Leute!

Ihr seid einfach nur geil!
Brauche gerade kein Buch, aber wenn ich eure mails erhalte, geht mir das Herz auf.
Macht weiter so! Ihr seid ein großer Lichtblick in diesem Gutmenschen-Chaos-Staat.
Herzliche Grüße und alles Gute weiterhin!

+++

Hallo lieber Schelm!

Vielen lieben Dank für die Info. Mach weiter so und lasse Dich nicht unterkriegen!

+++

Vielen lieben Dank für diese kulturelle Bereicherung, weiter so! Gruß!

+++

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluß gekommen, noch ein weiteres Mal zu bestellen und gewissermaßen "nachzulegen". Wer weiß, was die Zukunft bringt. NOCH kann man bestellen, und was man hat, das hat man. Ich bin sehr froh darüber, daß es Sie und Ihren Verlag gibt!

+++

Bitte immer weiter so! Nicht unterkriegen lassen! Immer im Dienste der WAHRHEIT!

+++

Sehr geehrter Schelm,
 
der offene Betrag wurde gestern überwiesen.
 
Ich hoffe, Sie bleiben uns noch lange als Bücherlieferant erhalten. Die Zensur schreitet ja auch im Internet mit Riesenschritten voran.
 
Freundliche Grüße!

+++

Sehr geehrter Schelm! Ich bestelle schon fast monatlich bei Ihnen und muss Ihnen sagen: ich bin absolut mit Ihrem Verlag. ihrem Versand und Ihren Produkten zufrieden. Vielen Dank dafür!

+++

Die Bücher sind gestern angekommen, vielen vielen Dank! "Weltentscheidung in der Judenfrage" ist der Hammer und das Levi-Lied ziemlich lustig mit seinen Karikaturen.

Jedes einzelne Buch wie immer top und in Gold nicht aufzuwiegen!

Herzliche Grüsse!

+++

Es ist wirklich traurig, was in diesem Land hier läuft. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass die Wahrheit eines Tages siegt.

Foto vergrößern ...

Kommentare

Gast schrieb am 22.03.2024

„Der Giftpilz, ehrlich, ich hab's gelesen, man ist das schlecht... :-D

Aber vor allem finde ich das hier interessant, Zitat:

"Wenn ein Jude von einen Priester getauft
Werden will, dann sei auf der Hut, denn Jude
Bleibt Jude von der Seele und vom Blut.
Taufwasser hilft nicht im geringsten.
Das Macht den Juden auch nicht besser!
Er ist ein Teufel auf Lebenszeit, und das währt für Ewigkeit."

Widerspricht natürlich komplett der evangelischen Lehre, nach der die Taufe eine Aufnahme in die christliche Gemeinschaft darstellt.

Man sollte auch das ganze geschichtlich betrachten: Jesus war Jude, seine zwölf Apostel waren Juden, und vermutlich waren seine ersten Anhänger fast ausschließlich Juden. Schließlich ereignete sich die ganze Geschichte in einem Land, das sich Judäa nannte.

Ich vermute jetzt einfach mal, das du getauft wurdest, das heißt du wurdest zum Christ und damit laut diesem Buch zu einem Mitglied einer jüdischen Vereinigung.

Das bedeutet, du mußt die christliche Lehre komplett ablehnen, was wiederum bedeutet --> kein christliches Abendland mehr für dich --> Also keine BRD-Staatsbürgerschaft, kein Europa.

+++

Dieses Buch klärt zu den jüdisch-christlichen, aber auch zu den muslimischen Wurzeln Europas auf:

https://derschelm.com/kern-friedrich-das-semitentum-in-europa.html“

Gast schrieb am 11.03.2024

„Wieso behauptest du die Seite wird angegriffen, ich chick dir doch nur dein lieblingsbuch stück für stück

+++

Wirklich lieb von Dir, Antifäntchen, aber mein Lieblingsbuch ist das hier:

https://derschelm.com/der-giftpilz-1111.html

Dürfte auch so beinahe Deinem geistigen Horizont entsprechen. - Lies doch mal rein!

Und bitte: bemühe Dich um eine korrekte Rechtschreibung! Wirkt einfach seriöser.“

Gast schrieb am 02.03.2024

„du wixxer

+++

Ein liebes Kerlchen, gell?“

Gast schrieb am 30.06.2023

„Ich bin immer wieder begeistert, mit was für interessanten Titeln der Schelm die wissbegierigen Lichtmenschen bereichert. Bisher habe ich jedes bestellte Buch wohlverpackt erhalten. Die Qualität der Bücher ist hervorragend. Die Verbundenheit mit dem Deutschen Reich spüre ich mit jeder gelesenen Seite. Vielleicht bin ich aber deshalb schon 19 Jahre nach dem Krieg reinkarniert, weil mir der Kampf gegen das Unrecht und die Rehabilitation meiner geliebten Heimat so am Herzen gelegen ist. Eine Hellseherin behauptete mal, ich wäre damals deutscher Jagdflieger gewesen, der abgeschossen wurde. Wer weiß, was sich ein jeder von uns für dieses Leben vorgenommen hat, um der gemeinsamen Sache zu dienen, die auch so wichtig für die Welt ist, mit der wir gegen unseren gemeinsamen Feind im Boot sitzen.
Wünschen möchte ich mir für demnächst noch Inhalte, die sich mit dem jüdischen Sklavenhandel auseinandersetzen.

+++

Danke für das Lob! Zum Thema jüdischer Sklavenhandel siehe im Buch *Ryssen: Die Jüdische Mafia, S. 413 ff.“

Gast schrieb am 19.01.2021

„Guten Morgen, liebes Team von Der Schelm!
Seit Jahren begleite ich Euch und muß immer wieder feststellen, es ist toll, wie ihr diesem Korruptionssystem die Stirn bietet! WEITER SO! Freue mich immer, wenn neue Post kommt! Liebe Grüße und ein tolles Jahr 2021! Ich freue mich auf das „Erwachen". Claus.“

Gast schrieb am 02.01.2021

„Lieber Schelm, ich danke Euch für euren Einsatz. Historische Literatur für jedermann erschwinglich anzubieten sollte eigentlich unabhängig von der persönlichen politischen Überzeugung goutiert werden (können). Im Nannystaat BRD hat man es aber leider nicht mehr so mit eigenen Gedanken oder gar eigener Meinung. Umso wichtiger, dass ihr diese Lücke schließt und Lesestoff für alle anbietet, die ihr Hirn nicht von Tagesschau und Co ruiniert bekamen. Ich werde wieder bestellen, wenn ich mit meinen bisherigen Büchern durch bin. :)“

Gast schrieb am 23.12.2020

„Lieber Schelm, gestern im Laufe des Tages wurde mir eine kommentierte Ausgabe von "Mein Kampf "mit der Post zugestellt. Stolze 5 Kilogramm! Diese Ausgabe habe ich sogleich zu meinen Kuschel-Rock LPs gestellt. Oder habe ich da was falsch verstanden???\r\nFreundliche GrÜße Dr. 2020“

Gast schrieb am 20.12.2020

„Liebe Annemarie,

ich freu mich dich bald mal wieder zu sehen. Nächstes mal wird es mehr wehtun, als der Pflasterstein 2014.

Bis bald!“

Gast schrieb am 19.04.2020

„Bei meinem (leider) angebrochenen Lebensabend macht mir Deine Tätigkeit sehr viel Freude und gibt Gewißheit, daß die Opfer der Erlebnisgeneration nicht zugunsten grünrotliberaler Sch.... vergessen sind!“

Gast schrieb am 28.01.2020

„Eigenlob stinkt. Stimmt! Daher von dieser Stelle: der SCHELM-Verlag ist wirklich einsame Spitze. Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und Kundendienst sind immer allerbestens. Aber vor allem: hier erhalten Sie Bücher, welche andere Anbieter einfach nicht im Angebot haben. Sehr schön, weiter so!“

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Kommentar / Bewertung abgeben:
Ihre Bewertung
Code (gelb) *


Ähnliche Produkte

Nilostonski, Robert: Der Blutrausch des Bolschewismus

Nilostonski, Robert: Der Blutrausch des Bolschewismus

17,00 €
mehr...
Schulz, Rainer: Das Paradies liegt doch in Mecklenburg

Schulz, Rainer: Das Paradies liegt doch in Mecklenburg

31,00 €
mehr...
Gollancz, Victor: Im dunkelsten Deutschland

Gollancz, Victor: Im dunkelsten Deutschland

30,00 €
mehr...