Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Mobile Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Mobile Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
Mobile Preview: Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus
TOP

Coudenhove-Kalergi, R. N. Graf von: Praktischer Idealismus

Art.Nr.:
2011
Versandgewicht:
0,3 kg je Stück
20,00 EUR

Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Kundenrezensionen

  • 15.10.2019
    Fast hundert Jahre alt, aber hoch aktuell. Das glauben Sie nicht? Doch, leider. Betrachten Sie nur einmal die aktuelle Politik, Masseneinwanderung, Multi-Kulti, (T)€uro, EU-Wahn, dann geht Ihnen nicht nur ein Lichtlein auf, sondern ein ganzer Kronleuchter. Das der Autor dem Machwerk auch noch einen philosophischen Anstrich gab, ist schon Chuzpe in Reinkultur. Die Apologeten des Grafen wie etwa Bruno Kreisky und Otto von Habsburg machen das Ganze auch nicht gerade besser. Und die unvermeidbare Adenauer-Stiftung durfte natürlich auch nicht fehlen. Und heute? Soros, Juncker, Merkel... der Schoss ist also noch furchtbar, pardon, fruchtbar... . - Wenn man den Lebensweg und die Herkunft Coudenhove-Kalergis allerdings beleuchtet, dann wird schon manches klarer. Wie schrieb schon Goethe: Zwei Seelen, ach in meiner Brust... Fazit: inhaltlich nicht erfreulich, aber unbedingt lesenswert, wenn man die strategischen Linien der Politik erkennen möchte. Also, auf bessere Zeiten! Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!! Multi-Kulti, (T)€uro, EU-Wahn, dann geht Ihnen nicht nur ein Lichtlein auf, sondern ein ganzer Kronleuchter. Das der Autor dem Machwerk auch noch einen philosophischen Anstrich gab, ist schon Chuzpe in Reinkultur. Die Apologeten des Grafen wie etwa Bruno Kreisky und Otto von Habsburg machen das Ganze auch nicht gerade besser. Und die unvermeidbare Adenauer-Stiftung durfte natürlich auch nicht fehlen. Und heute? Soros, Juncker, Merkel... der Schoss ist also noch furchtbar, pardon, fruchtbar... . - Wenn man den Lebensweg und die Herkunft Coudenhove-Kalergis allerdings beleuchtet, dann wird schon manches klarer. Wie schrieb schon Goethe: Zwei Seelen, ach in meiner Brust... Fazit: inhaltlich nicht erfreulich, aber unbedingt lesenswert, wenn man die strategischen Linien der Politik erkennen möchte. Also, auf bessere Zeiten! Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!!
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: