Evola, Julius: Menschen inmitten von Ruinen

Artikel-Nr. 3249

22,90 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Inland, kann 1-2 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,6 kg

Menge


 

Beschreibung

Julius Evola: Menschen inmitten von Ruinen

 

Der italienische Kulturphilosoph (1898-1974) trägt in diesem Buch grundsätzliche Gedanken zur in Europa herrschenden Geisteshaltung vor.

Als Vertreter des aristokratischen Prinzips und Befürworter elitärer Haltung setzt er unzeitgemäße Vorstellungen gegen das Narrativ von Gleichheit, Humanität und Liberalität. Leidenschaftlich beschwört er das Wesen des Politischen und zeigt den suchenden Menschen Europas andere Horizonte als die der Profitmaximierung und des oberflächlichen Lebensgenusses.

Seine revolutionären Ideen wollen die politischen Urbilder wecken, die Europa zu seiner hohen Kultur verhalfen. Ein notwendiger Weckruf!


Bibliographische Daten:

406 Seiten, Festeinband, Fadenheftung, Format: DIN A 5

€ 22,90

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Schuler, Dietrich: Bausteine für eine Religion der Zukunft

Schuler, Dietrich: Bausteine für eine Religion der Zukunft

11,90 €
mehr...
Eggers, Kurt: Der Krieg des Kriegers

Eggers, Kurt: Der Krieg des Kriegers

19,00 €
mehr...
Krebs, Pierre: Brich los, furor teutonicus!

Krebs, Pierre: Brich los, furor teutonicus!

14,90 €
mehr...