Hoffmann, Karl Heinz: Die Oktoberfestlegende

Artikel-Nr. 3362

22,80 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Inland, kann 1-2 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,4 kg

Menge


 

Beschreibung

Karl Heinz Hoffmann: Die Oktoberfestlegende

Gezielte Verdächtigungen als politisches Kampfmittel
im "demokratischen Rechtsstaat"

 


In diesem Buch wiederlegt der Autor die Legende, daß der bis heute nicht aufgeklärte Anschlag auf das Oktoberfest in München vom 26.9.1980 einen rechtsterroristischen Hintergrund haben könnte; wird doch diese haltlose Unterstellung beständig im Rahmen einer politisch-psychologischen Kriegführung wiederholt.

Eine gezielte Verdächtigung als Kampfmittel "gegen Rechts"!

317 Seiten, s/w-Abbildungen, Festeinband, gebunden, 400 g

€ 22,80

 

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Gesellschaft für freie Publizistik/GfP (Hrsg.): Die neue Völkerwanderung

Gesellschaft für freie Publizistik/GfP (Hrsg.): Die neue Völkerwanderung

12,80 €
mehr...
Oberlercher, Dr. Reinhold: ABC der politischen, ideologischen und sozialen Begriffe

Oberlercher, Dr. Reinhold: ABC der politischen, ideologischen und sozialen Begriffe

12,00 €
mehr...
Voigt, Udo: Der deutschen Zwietracht mitten ins Herz - Mein Weg mit der NPD

Voigt, Udo: Der deutschen Zwietracht mitten ins Herz - Mein Weg mit der NPD

19,90 €
mehr...