Neuer Quatsch mit alter Soße - Frisch serviert von unseren Antifa-Journaillisten Timo & Julian
+++Info-Seite - kein verkäuflicher Artikel!+++

 

Beschreibung

Neuer Quatsch mit alter Soße - Frisch serviert von unseren Antifa-Journaillisten Timo & Julian

 

Ja, ja... - die GEZ-zwangsfinanzierten Gesinnungs-Genossen Timo Robbens und Julian Feldmann vom Nord-"deutschen" Rundfunk (NDR) haben sich wieder mal besonderen investigativen Mühen unterzogen.

Es wird ihnen alles nix helfen.

Einst werden sie die Dachauer Lagerzeitung redigieren. Und zwar mit Schmiß und Genuß! Denn dafür gibt's die doppelte Portion Linsensuppe und nur die Hälfte an Schlägen durch den SPD-Kapo auf dem Bock.

Ehrenwort! - Das verspreche ich den beiden.

Hmm, Julian wird zwar abnehmen (müssen), und Timo wird a bißerl gestreckt werden. Aber damit muß man rechnen bei so viel demokratisch-engagierter Zivilcourage.

Genießen Sie, liebe Mitschelme, derweilen die Filmchen der couragierten, unter Lebensgefahr recherchierenden NDR-Triebtäter - in Thüringen, in London, in Moskau - zusammen mit Ihren Liebsten und einem Gläßchen Silvaner aus Franken! (Es darf auch Müller-Thurgau sein.)

Es wird spannend!

https://www.youtube.com/watch?v=rG9sui3GgzI&ab_channel=STRG_F

Und danach den ersten Teil:

https://www.youtube.com/watch?v=zMftjthI-EM

Viel Spaß!

Ihr

-Schelm-

Foto vergrößern ...

Kommentare

Gast schrieb am 09.01.2023

„Das kleine Schweinchen Julian hat sich jetzt über die Frau Furchner lustig gemacht. Die Dame ist mit ihren 97 Jahren verurteilt worden, weil sie die ihr übertragenen Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ihrer Vorgesetzten im KL Stutthof erledigte und ihre Pflichten in schwerer Zeit tadellos erfüllte. Ich möchte dieses kleine Schweinchen Julian am liebsten als Zielscheibe für meinen kräftigen Rohrstock nutzen, aber ein arbeitsreiches Leben im Steinbruch des KL Mauthausen ist auch eine gute Vergeltung für seine üblen Taten. Das KL Dachau ist Stufe 1, also für besserungsfähige Insassen. Mauthausen ist hingegen Stufe 3, also für absolut verstockte und besserungsunfähige Insassen, zu denen Schweine-Julian zweifellos gehört und damit die Zuständigkeit des KL Mauthausen für ihn begründet.“

Gast schrieb am 03.11.2022

„Weiter so!“

Gast schrieb am 22.10.2022

„Gruezi, liebe MitDeutsche,

mein Name ist Dr. Jason und ich bin schon seit acht Jahren Kunde beim Schelm.
Meine Erfahrungen als Bürger der CH sind:
1. Die Literatur gibt es woanders nicht zu erwerben, und
2. Der Schelm liefert immer, auch wenn es einmal länger dauert.
Ihr müsst ja bedenken, dass das ganze VS/Stasi-Gesocks hinter ihm her ist.
LG an den Schelm!“

Gast schrieb am 20.10.2022

„Ich hab eigentlich noch genug Bücher, die ich aus Zeitmangel noch gar nicht lesen konnte, aber durch diese wichtige Werbung, werde ich mal lieber einen Vorrat orten!

Ich stelle den zukünftig einrückenden Schergen
https://www.die-anwalts-kanzlei.de/buch-vom-zoll-beschlagnahmt/
nur die einzige Frage:
"Hier in diesem, meinem Bücherregal finden sie sogar die Bibel, und sie glauben doch nicht ernsthaft, dass ich, nur weil ich vielleicht das Buch gelesen habe, oder weil es vielleicht sogar ungelesen in meinem 'Bücherregal steht, daran glaube, dass der angeblich liebe Jesus über das Wasser gehen konnte?"

Alles liebe und ich freue mich auf die baldige Lieferung“

Gast schrieb am 19.10.2022

„Die schelmischen Bücher sind allesamt hochinteressant, unglaublich informativ und ebenso lesenswert. Ein absolutes Muss für wirklich intelligente und wissbegierige Menschen, die sich für unsere jüngere Geschichte interessieren.

Und zwar für Geschichte und historische Fakten, wie sie
wirklich gewesen sind !

Ansonsten kann ich mich den Kommentaren meiner Mit-Kameraden hier nur anschließen. Ich freue mich schon auf meine neueste Buchbestellung.

Schelm-Verlag: Mach weiter so und lass dich nicht unterkriegen !
Mit volkstreuem Gruße aus Berlin.“

Gast schrieb am 19.10.2022

„Ich bin den beiden dankbar. ohne ihre Reportage hätte ich Euch nicht gekannt. Gratis Werbung ist doch immer Klasse :-)“

Gast schrieb am 18.10.2022

„Wie die bedauernswerten Typen doch aussehen!
Wie: Dick und doof? Dünn und doof?
Oder beide doof?“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Gutes Timing =) Gerade guck ich mir die "Doku" an und zeitgleich kommt eure Mail rein. Ich bin begeistert von euch und werde treu bleiben. Gruß“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Macht weiter so!

Denn die deutsche Eiche stört es nicht, wenn sich Schweine daran reiben.“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Freimaurer/Schwuletten/Antifanten beherrschen die Redaktionen.
Oder auch gern alles zusammen: vergl. https://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Gensing“

Gast schrieb am 17.10.2022

„So sind sie, die Schmutzjournalisten der auf unsere Kosten zwangsfinanzierten "öffentlich-rechtlichen" gleichgeschalteten Staatssender!

Man beobachtet immer dasselbe: Wenn Linksterroristen ihre Anschläge und Verleumdungen verüben, Morddrohungen und Baupläne für Bomben veröffentlichen, wird das als "Aktivismus" und "Meinungsfreiheit" deklariert.

Wenn hingegen patriotische Bürger ihre Meinung sagen, heißt es von derselben Klientel, "Faschismus sei keine Meinung" und alles Volksverhetzung und ein Verbrechen.

Ein auch nur annähernd objektiver Journalismus findet nicht mehr statt. Das TV-Format STRG_F ist besonders einseitig, niveaulos, primitiv, verleumderisch.

Jede Ausgabe des "Stürmers" war seriöser als der Schmutzkübeljournalismus dieses Formats.

Dabei sollten doch gerade Journalisten froh sein über den "Schelm": Will nämlich ein Journalist tatsächlich einmal zur Historie recherchieren, stellt er schnell fest, daß auch führende Bibliotheken viele Bücher aus und zur NS-Zeit nicht im Bestand haben, sei es durch Diebstahl, Beschädigung oder mangelnde Nutzbarkeit aufgrund brüchigen Papiers.

Darum sollten besonders die Journalisten eigentlich erfreut sein über das umfangreiche Nachdruckprogramm des "Schelm", der damit entsprechende Lücken der in- und ausländischen Bibliotheken schließt und heutigen Historikern wieder einen Zugang zu längst vergriffener Literatur bietet.“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Timo Robbens und Julian Feldmann - für solche Gestalten gibt es den Kammerjäger.“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Prima, daß sich der Schelm nicht unterkriegen läßt. Weiter so!!! Ich freue mich bereits auf viele weiter Bücher.“

Gast schrieb am 17.10.2022

„Nicht vergessen sollte man, was der Julian mit dem Herrn Münter gemacht hat. Erst den alten Mann reingelegt und dann ihm Antifanten ins Haus gehetzt. Dies nur deshalb, weil der Herr Münter seine Pflichten als deutscher Soldat im letzten Weltkrieg getreulich erfüllte.

Aber wir sind in solchen Fällen sehr nachtragend. Garantiert!

+++

Eines der vielen Charakterschweine eben, die im Zuge der von den Judäo-Alliierten und ihren deutschen Nachkriegsvasallen gepflegten Negativauslese zu "Amt und Würden" gekommen sind. Und zwar in allen "gesellschaftlich relevanten Kreisen"...“

Gast schrieb am 17.10.2022

„hallo schelm , grüße aus coburg ,hab mir den ndr mit den beiden super-dedektiven angeschaut ,am besten den alten satz " was stört es eine deutsche eiche , wenn sich eine ( oder mehrere sauen ) daran reiben" ,leider haben diese leute zur zeit die macht ,aber die wahrheit wird siegen !!!!!“

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Kommentar / Bewertung abgeben:
Ihre Bewertung
Code (gelb) *

Ähnliche Produkte

Rosenberg, Alfred: Blut und Ehre - Gestaltung der Idee (Band 2)

Rosenberg, Alfred: Blut und Ehre - Gestaltung der Idee (Band 2)

40,00 €
mehr...
Rosenberg, Alfred: Die internationale Hochfinanz

Rosenberg, Alfred: Die internationale Hochfinanz

15,00 €
mehr...
Mahler, Horst: Das Ende der Wanderschaft

Mahler, Horst: Das Ende der Wanderschaft

35,00 €
mehr...