Rudolf, Germar: Auschwitz-Lügen - Legenden, Lügen, Vorurteile von Medien, Politikern und Wissenschaftlern über den Holocaust

Artikel-Nr. 3017

26,50 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Ausland, kann 3-5 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,473 kg

Menge


 

Beschreibung

Auschwitz-Lügen: Legenden, Lügen, Vorurteile über den Holocaust

Von Germar Rudolf.

 


Die trügerischen Behauptungen der Widerlegungsversuche kritischer Auschwitz-Studien durch den französischen Apotheker Jean-Claude Pressac, den Sozialarbeiter Werner Wegner, den Biochemiker Georges Wellers, den Mediziner Till Bastian, den Historiker Ernst Nolte, die Chemiker Richard Green, Josef Bailer und Jan Markiewicz, den Kulturhistoriker Robert van Pelt und den Toxikologen Achim Trunk werden als das entlarvt, was sie sind: wissenschaftlich unhaltbare Lügen, die geschaffen wurden, um dissidente Historiker zu verteufeln.

Ergänzungsband zu Rudolfs "Vorlesungen über den Holocaust".

3. Aufl., 402 S., s/w-Abb., Register (Holocaust-Handb., Bd. 18)

€ 26,50

 

Produktfoto vergrößern ...

Kommentare

Klicken Sie hier, um eine Bewertung abzugeben.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Burg, Josef G.: Schuld und Schicksal - Europas Juden zwischen Henkern und Heuchlern

Burg, Josef G.: Schuld und Schicksal - Europas Juden zwischen Henkern und Heuchlern

22,00 €
mehr...
Rudolf, Germar: Kardinalfragen an Deutschlands Politiker - Autobiographische Skizzen und Gedankensplitter zu Wissenschaft, Politik und Menschenrechten

Rudolf, Germar: Kardinalfragen an Deutschlands Politiker - Autobiographische Skizzen und Gedankensplitter zu Wissenschaft, Politik und Menschenrechten

29,00 €
mehr...
Rassinier, Paul: Was nun, Odysseus?

Rassinier, Paul: Was nun, Odysseus?

13,00 €
mehr...