Walendy (Hrsg.), Udo: Auschwitz im IG-Farben-Prozeß

Artikel-Nr.: 3242

20,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Inland, kann 1-2 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,72 kg

Menge


Beschreibung

Udo Walendy (Hrsg.): Auschwitz im IG-Farben-Prozeß -

Holokaustdokumente?



Als einer der großen Wirtschaftsprozesse, welche die US-Besatzungsmacht nach 1945 gegen Deutschland führte, ist der IG-Farbenzprozeß 1947/1948 von besonderer historischer Bedeutung.

Zum einen deswegen, weil die Anklage gegen dieses größte deutsche „Wirtschaftsimperium“ restlos zusammengefallen ist, Rüstungsschrittmacher und Mitverschwörer für Aggression und Völkerversklavung gewesen zu sein.

Zum anderen aufgrund der Tatsache, daß IG-Farben mitten im Krieg aus eigener Kraft in Auschwitz ein Großwerk mit über 30.000 Beschäftigten aus dem Boden gestampft hatte - ausgerechnet dort...

Erstmals in einem dieser grossen Prozesse wird der Öffentlichkeit auch der Verteidigungsvortrag belegt.


Bibliographische Daten:

412 Seiten, Abbildungen, Photographien/Luftbilder der US-Air-Force, Register, Festeinband, Fadenheftung, Format: DIN A 5

€ 20,00

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Historische Tatsachen Nr. 13 - Behörden contra Historiker

Historische Tatsachen Nr. 13 - Behörden contra Historiker

5,00 €
mehr...
Wandkarte Deutsche Reichsgebiete

Wandkarte Deutsche Reichsgebiete

14,00 €
mehr...
Historische Tatsachen Nr. 5 - NS-Bewältigung im Dritten Reich

Historische Tatsachen Nr. 5 - NS-Bewältigung im Dritten Reich

5,00 €
mehr...