Bernstein, Jack: Das Leben eines amerikanischen Juden

Artikel-Nr. 2092

10,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Inland, kann 1-2 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,2 kg

Menge


 

Beschreibung

Jack Bernstein: Das Leben eines amerikanischen Juden

im rassistischen, marxistischen Israel


Der amerikanische Jude Jack Bernstein, der nach dem Sechs-Tage-Krieg 1967 nach Israel auswanderte, klärt in diesem Buch über die Ziele und Methoden des Zionismus auf. 

Er erläutert, weshalb er Israel für ein rassistisches und marxistisches Land hält und wie dieses Land ein Opfer des Terrorismus und der Gewalttätigkeit geworden ist.

Bibliographische Daten:

100 S., Format DIN A 5, Broschurband

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Uschkujnik, B.: Paradoxie der Geschichte

Uschkujnik, B.: Paradoxie der Geschichte

14,00 €
mehr...
Langen, Dr. jur. Freiherr F. E. v.: Das jüdische Geheimgesetz

Langen, Dr. jur. Freiherr F. E. v.: Das jüdische Geheimgesetz

12,00 €
mehr...
Rohling, August: Meine Antworten an die Rabbiner

Rohling, August: Meine Antworten an die Rabbiner

14,00 €
mehr...