Goebbels, Dr. Joseph: Kampf um Berlin

Artikel-Nr.: 3487

29,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Schelm ohne Zollschnüffelei und Zusatzkosten, kann 3-8 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,55 kg

Menge


Beschreibung

Dr. Joseph Goebbels: Kampf um Berlin

In leicht lesbarer Antiquaschrift neugesetzte Auflage der 1934 im Zentralverlag der NSDAP, Franz Eher Nachf. München erschienenen Ausgabe.

Die Zeichnungen stammen von Mjölnir (Prof. Hans Schweitzer), die Photographien von Photo-Hoffmann, Paul Mai, Scherl und Groß.

Antiquarisch nicht unter € 80,-- erhältlich, in meist bedauernswertem Zustand...

Weitere Bücher von Dr. Goebbels finden Sie hier.

 

Der Kampf um die Hauptstadt bildet immer ein besonderes Kapitel in der Geschichte revolutionärer Bewegungen. Die Hauptstadt ist ein Begriff an sich. Sie stellt das Zentrum aller politischen, geistigen, wirtschaftlichen und kulturellen Kräfte des Landes dar. Von ihm aus gehen ihre Ausstrahlungen in die Provinz, und keine Stadt, kein Dorf bleibt davon unberührt.

Berlin ist in Deutschland etwas Einmaliges. Die Bevölkerung dieser Stadt setzt sich nicht, wie die irgendeiner anderen, aus einer einheitlichen, in sich geschlossenen, homogenen Masse zusammen. Der Berliner: dieser Typ resultiert aus einem Niederschlag von altem Berlinertum, ergänzt durch Zugänge aus allen Provinzen, allen Landschaften, Ständen, Berufen und Konfessionen.

Zwar ist Berlin nicht etwa, wie Paris für Frankreich, für ganz Deutschland in allem ausschlaggebend und wegweisend. Aber trotzdem läßt sich das Land ohne Berlin nicht denken.

Die nationalsozialistische Bewegung ist nicht von Berlin ausgegangen. Sie hat ihren Ursprung in München. Sie griff von da aus zuerst nach Bayern und Franken sowie ins weitere Süddeutschland , und später erst, nachdem sie die Anfänge ihrer Entwicklung hinter sich hatte, schlug sie auch nach Norddeutschland und damit nach Berlin die Brücke.

Heiß wurde in Berlin gerungen, hingebungsvoll gekämpft wie wohl in keiner anderen Stadt. Und diesen ,Kampf um Berlin' schildert Dr. Goebbels in dem gleichbenannten Buche in seiner bekannten, meisterhaften Art und zwingt den Leser, es nicht früher aus der Hand zu legen, bis er die letzte Seite mit pochenden Schläfen in sich aufgenommen.“ („Völkischer Beobacher“)

Ein Volksbuch der Nationalsozialisten. In der Zeit des Kampfes geschrieben von einem, der nicht nur dabei war, sondern der an der Spitze stand, zieht es in seiner Ursprünglichkeit auch heute jeden der Leser in seinem Bann, begeistert ihn und weckt von neuem die Wut gegen die Kräfte, die mit Lüge und Haß einst den Siegeszug des Hakenkreuzes aufzuhalten versuchten.“ („Der Märkische Adler“)

Zum Inhalt:

  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Gegen den Zerfall
  • Beginnende Ordnung
  • Terror und Widerstand
  • Der unbekannte SA.-Mann
  • Blutiger Aufstieg
  • Verboten!
  • Hetze und Verfolgung
  • „Der Angriff“
  • Verzweiflung und Niedergang
  • Nürnberg 1927
  • Überwindung der Krise
  • Trotz Verbot nicht tot!

Zum Autor:

Klicken Sie bitte hier.

Bibliographische Daten:

IV + 272 Seiten, mit zahlreichen Photos und Illustrationen, Format DIN A 5, Festeinband, gedruckt auf 90 g/qm matt gestrichenem Bilderdruckpapier

€ 29,--

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Schweiger, Herbert: Geld und Weltpolitik

Schweiger, Herbert: Geld und Weltpolitik

19,00 €
mehr...
Serrano, Miguel: Das Goldene Band

Serrano, Miguel: Das Goldene Band

38,00 €
mehr...
Öhquist, Johannes: Das Reich des Führers

Öhquist, Johannes: Das Reich des Führers

33,00 €
mehr...