Goodrich, Thomas: Sommer 1945

Artikel-Nr. 3277

22,00 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als nationale Büchersendung schlechtestenfalls 1-2 Wochen dauern.

Gewicht
0,6 kg

Größe / Variante
388 Seiten, Broschurband, mit Abbildungen

Menge


 

Beschreibung

 
Thomas Goodrich: Sommer 1945
 
Deutschland, Japan und eine Ernte aus Haß
 

Die Übersetzung des englischen Originals ins Deutsche besorgten Arthur Letzel und Gerhard Ausmeier.

Nur beim Schelm erhältlich!

Ein weiteres Buch von des US-amerikanischen Historikers Thomas Goodrich finden Sie hier.

 

Bisweilen gibt es Bücher, die nicht nur unseren Blick auf die Geschichte, sondern auch auf die Welt als ganzes verändern. ,Sommer 1945' ist ein solches Buch. Sollten Sie im Leben nur ein einziges Buch lesen, dann müßte es dieses niederschmetternde und dennoch befreiende Werk über den Zweiten Weltkrieg von Thomas Goodrich sein!“ (Thor Magnusson)

Der US-amerikanische Publizist Thomas „Tom“ Goodrich betritt mit diesem Buch – wie bereits mit seinem ersten Werk „Höllensturm“ – ein weiteres Mal in der Geschichtsschreibung Neuland. Man könnte auch sagen, er betritt „vermintes Gelände“, auf das sich unsere gut bezahlten, hörigen und feigen deutschen Historiker erst gar nicht trauen.

Weite Teile des in „Sommer 1945“ behandelten Stoffes werden sogar für jene Leser neu sein, die sich mit der Geschichte dieses schicksalsträchtigen Jahres schon näher auseinandergesetzt haben. Angesichts der entsetzlichen während dieses verhängnisvollen letzten Kriegssommers in Japan und des schicksalhaften ersten „Friedens“-Sommers in Deutschland an beiden Nationen begangenen Verbrechen ist vorauszusehen, daß dieses Buch sogar noch höhere Wellen schlagen wird als „Höllensturm“. Und das will etwas heißen.

 

In zahlreichen Leserkommentaren zu „Höllensturm“ war davon die Rede, daß das Buch nicht nur die Sicht der Leser auf den Zweiten Weltkrieg, sondern ihr gesamtes Weltbild verwandelt hätte; das Buch hätte „ihr Leben verändert“. Es gab den Leser vor dem Buch – und den danach.

 

Genau die gleiche Reaktion prophezeit der Autor auch für „Sommer 1945“. Wie sein Vorgänger ist auch dieses Buch sehr explizit und nennt die Dinge schonungslos beim Namen. Der Großteil dieser dunklen und lange der Welt verheimlichten Geheimnisse wird zum allerersten Mal nach über 70 Jahren dem Licht der Öffentlichkeit ausgesetzt.

Was Deutschland und Japan von den Alliierten während und nach dem Krieg angetan wurde, waren bösartigste Verbrechen solch ungeheuerlichen Ausmaßes, daß deren Schamlosigkeit und reuelose Akzeptanz bis zum heutigen Tag einem buchstäblich den Atem raubt.

Allen noch denkfähigen Bürger, die eine ehrliche, faktenbasierte und (damit) eo ipso „politisch inkorrekte“ Geschichtsschreibung einer die Tatsachen auf den Kopf stellenden Lügenpropaganda vorziehen, wird dieses Buch sehr gelegen kommen.

 

Bibliographische Daten:

388 Seiten, Broschurband, mit Abbildungen

 

€ 22,--

 

 

 

Produktfoto vergrößern ...

Kommentare

Klicken Sie hier, um eine Bewertung abzugeben.

Ähnliche Produkte

Pozorny, Reinhard: Wir suchten die Freiheit - Schicksalsweg der Sudetendeutschen

Pozorny, Reinhard: Wir suchten die Freiheit - Schicksalsweg der Sudetendeutschen

16,50 €
mehr...
Fitzgibbon, Louis: Das Grauen von Katyn

Fitzgibbon, Louis: Das Grauen von Katyn

16,50 €
mehr...
Kluge, Christiane: Die geplante Vernichtung (des deutschen Volkes)

Kluge, Christiane: Die geplante Vernichtung (des deutschen Volkes)

19,95 €
mehr...