Gorsleben, Rudolf John: Überwindung

Artikel-Nr. 1009

16,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Schelm ohne Zollschnüffelei und Zusatzkosten, kann 3-5 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,148 kg

Menge


 

Beschreibung

Rudolf John Gorsleben: Die Überwindung des Judentums in uns und außer uns

WISSENSCHAFTLICHER QUELLENTEXT

Antiquarisch nicht erhältlich!

Bösartige antisemitische Hetzschrift über das auserwählte Volk.

2. Auflage lieferbar!


Unveränderter Nachdruck (Neusatz in leicht lesbarer Antiquaschrift) der im Deutschen Volksverlag Dr. E. Boepple, München, 1920, erschienenen Ausgabe.

 

 

Im Rahmen unserer Nachdrucke vorkonstitutionellen Schrifttums möchten wir Ihnen das antiquarisch nicht erhältliche antisemitische Pamphlet des ariosophisch orientierten Runologen und Esoterikers Rudolf John Gorsleben (1883-1930) zur kritischen Bewertung vorstellen.

Gorslebens Kernthesen lauten:

A) „Darüber sind sich alle vernünftigen und ehrlichen Menschen einig, daß eine Judenfrage vorliegt, und daß diese Menschheits-Frage nur in einem menschenwürdigen Sinn gelöst werden kann. Aber es gibt in Deutschland und überall sonst auf der ganzen Erde nicht nur vernünftige und ehrliche Menschen, sondern auch viel mehr törichte und bösartige Menschen, ja sie sind weitaus in der Mehrzahl, und das Häufchen der Klugen ist sehr klein.“

B) „Ich glaube an eine Verbrüderung der Völker, aber erst wenn es gelungen ist, den Juden als Vermittler auszuschließen, denn bei dem durch ihn abgeschlossenen Geschäft hätte nur das Judentum einen Vorteil.“

Unsere unveränderten Faksimilenachdrucke dienen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen sowie der historischen Dokumentation im Rahmen der Wissenschaft, der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte.

Der Verlag macht sich die nur aus der damaligen Zeit zu verstehenden Sichtweisen nicht zu eigen und distanziert sich von jedweden verleumderischen, hetzerischen, beleidigenden und die menschliche Würde angreifenden Passagen, insbesondere von jeglicher Schmähkritik am Judentum. Wir berichten ausschließlich bewertungsfrei über historische Vorgänge und legen Wert auf die Feststellung, daß wir mit den abgedruckten Äußerungen nicht gemein gehen.


Bibliographische Daten:

X + 75 S., Format DIN A 5, mit einer s/w-Abb. im Textteil, Broschur, Innenteil auf 80 g/qm Offset, Umschlag auf 200 g/qm glänzend gestrichenem Bilderdruckpapier, Broschur.

€ 16,--

ISBN 978-3-9816535-9-5

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Goodson, Stephen: Die Geschichte der Zentralbanken und der Versklavung der Menschheit

Goodson, Stephen: Die Geschichte der Zentralbanken und der Versklavung der Menschheit

28,00 €
mehr...
Rosenberg, Alfred: Der staatsfeindliche Zionismus

Rosenberg, Alfred: Der staatsfeindliche Zionismus

15,00 €
mehr...
Rosenberg, Alfred: Die Protokolle der Weisen von Zion

Rosenberg, Alfred: Die Protokolle der Weisen von Zion

22,00 €
mehr...