Uschkujnik, B.: Paradoxie der Geschichte

Artikel-Nr. 2104

14,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Inland, kann 1-2 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,2 kg

Menge


 

Beschreibung

B. Uschkujnik: Paradoxie der Geschichte – Ursprung des Holocaust

Beschlagnahmung aufgehoben!


Uschkujnik ist das Pseudonym des russischen Diplomaten Larikow, der jahrzehntelanger Berater des national-chinesischen Anführers Tschiang Kai-schek war.

Er zeigt, wie die hinter dem Sowjetkommunismus verborgenen geheimen Machthaber mittels Partei und Geheimdienst ein Herrschaftssystem restaurierten, dessen äußeres Aushängeschild Stalin war, während tatsächlich im Hintergrund der jüdische Chasaren-Khan Kaganowitsch herrschte.
 

Bibliographische Daten:

126 S., 7. Abbildungen, Format DIN A 5, Broschurband

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Rohling, August: Der Talmudjude

Rohling, August: Der Talmudjude

14,00 €
mehr...
Langen, Dr. jur. Freiherr F. E. v.: Das jüdische Geheimgesetz

Langen, Dr. jur. Freiherr F. E. v.: Das jüdische Geheimgesetz

12,00 €
mehr...
Bernstein, Jack: Das Leben eines amerikanischen Juden

Bernstein, Jack: Das Leben eines amerikanischen Juden

10,00 €
mehr...