Honsik, Gerd: Rassismus legal?
Der Juden Drittes Reich? Halt dem Kalergi-Plan!

Artikel-Nr. 3463

27,00 €

Vorbestellung Frühling 2023 - Kommt dann vom Schelm ohne Zollschnüffelei und Zusatzkosten, kann 3-5 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,395 kg

Menge


 

Beschreibung

Gerd Honsik: Rassismus legal? – Der Juden Drittes Reich?

Halt dem Kalergi-Plan!

Erscheint im Frühling 2023 – Gerne können Sie jetzt schon vorbestellen.

Exklusive Neuauflage nur beim Schelm! Korrigiert und sauber neu gesetzt, mit teils neuen Bildern.

Von Gerd Honsik gibt’s beim Schelm auch diese Bücher.

 

Haben Sie schon mal den Ausdruck „Pan-Europa“ gehört? Oder kommt Ihnen der Name Coudenhove-Kalergi geläufig vor?

Wenn nein, dann haben Sie eine Bildungslücke, die durch dieses Buch geschlossen werden kann.

Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi war ein Gründungsmitglied der Paneuropa-Bewegung, wonach die europäischen Staaten zugunsten einer europäischen Zentralregierung aufgelöst werden sollen. Als Visionär und Planer schrieb er u. A. das 1925 erschienene Buch „Praktischer Idealismus“ aus dem im hier vorliegenden Buch der Autor Gerd Honsik den Grafen zitiert um dessen wüste Pläne offenzulegen.

„Der Mensch der Zukunft wird Mischling sein. [...][S. 23]. Die eurasisch negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. ... Kreuzung schafft originelle Persönlichkeiten.“

Ferner wird der Graf zitiert: „... das Judentum ist der Schoß, aus dem ein neuer geistiger Adel Europas hervorgeht; der Kern, um den sich ein neuer geistiger Adel gruppiert“.

Was der Autor Gerd Honsik in seinem Buch beleuchtet, liefert Erklärungen für die immer raschere Migration aus nichteuropäischen Ländern, die seiner Meinung nach durch die unsäglichen Rassevisionen des Grafen von Coudenhove-Kalergi und seiner Anhänger, zu denen auch Adenauer gehörte, verursacht wird. Das 2003 erschienene Buch ist heute aktueller denn je, da sich alles vom Autor Vorhergesagte frappierend bewahrheitet.

Honsik schreibt auf Seite 114: „6. Heute erleben wir, daß unsere Regiegungen immer mehr Macht an die ,Kommissare' in Brüssel einbüßen. Macht aber, die unsere Regierung an Brüssel verliert, ist Macht, die wir alle verlieren. 7. Unsere Regierungen haben das Geldschöpfungsrecht an die Europäische Zentralbank verspielt und damit das wichtigste Werkzeug, um auf das politische Geschehen, auf die Wirtschaft, also etwa wider die Arbeitslosigkeit, wirken zu können.“

Gerd Honsik zeigt in diesem Buch eine beispielhafte politische Weitsicht, die bei den wenigsten Autoren zu finden ist. Verständlich für Jeden macht der Autor auf Zusammenhänge aufmerksam, die in so geballter Form nur selten nachzulesen sind.

Übrigens: 44 Männer und Frauen aus dem persönlichen Freundes- und Bekanntenkreis des Publizisten und Dichters Gerd Honsik wurden um ihrer gewaltfrei vertretenen Meinung willen verfolgt und mit insgesamt 108 Jahren Kerker bestraft. Auf einen wurde ein Mordanschlag verübt. Einer wurde ermordet, einer zwangsweise psychiatriert.

Zum Autor:

Informationen zum Autor finden Sie hier.

Bibliographische Daten:

264 Seiten, Format: DIN A 5, Festeinband, Fadenheftung, zahlreiche Abbildungen, gedruckt auf 90 g/qm Bilderdruckpapier

€ 27,--

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Dörner, Claus: Das Deutsche Jahr

Dörner, Claus: Das Deutsche Jahr

28,00 €
mehr...
Rosten, Dr. Curt: ABC des Nationalsozialismus

Rosten, Dr. Curt: ABC des Nationalsozialismus

25,00 €
mehr...
Harwood, Richard: Starben wirklich 6 Millionen?

Harwood, Richard: Starben wirklich 6 Millionen?

13,00 €
mehr...