Tedor, Richard: Hitlers Revolution - Ideologie, Sozialprogramme, Außenpolitik

Artikel-Nr. 2084

25,50 €

Lieferbar! - Kommt vom Kollegenverlag aus dem postalischen Ausland, kann 3-5 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,512 kg

Menge


 

Beschreibung

Richard Tedor: Hitlers Revolution: Ideologie, Sozialprogramme, Außenpolitik

2. leicht korrigierte Auflage
 
BITTE UM BEACHTUNG! - Die Lieferung als internat. Büchersendung kann schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern!

 


Ein Leser schrieb dem Schelm:

"Grüße!
Habe gerade das Buch ,Hitlers Revolution' von Richard Tedor gelesen. Es ist mit Abstand das beste Geschichtsbuch, das ich je zu dem Thema in den Händen hatte.
Danke, daß du es mit ins Programm genommen hast!"


Den liberalen Demokratien zum Trotze verwandelte Adolf Hitler sein Heimatland Deutschland in einen autoritären Staat, der die Souveränität der Nationen befürwortete, sich für die Rechte der Arbeiterschaft einsetze, die Erhaltung der weißen Rasse förderte und einen internationalen Handel anstrebte, der auf dem Austausch von Waren beruht anstatt auf dem internationalen Goldstandard. Als er 1933 Kanzler wurde, verhinderte er innerhalb kurzer Zeit Deutschlands Bankrott, beseitigte die Massenarbeitslosigkeit, beendete die kommunistische Subversion und die alliierte Fremdherrschaft. Seine sozialen Wirtschaftsprogramme sowie seine Diplomatie stellten Deutschlands Wohlstand und Unabhängigkeit binnen drei Jahren wieder her, und dies trotz des massiven Widerstands seitens der westlichen demokratischen Führer.

Diese Studie zerreißt das dichte Gespinst der Verleumdungen, die diese umstrittene Figur umgeben. Sie stützt sich auf fast 200 veröffentlichte deutsche Quellen, viele davon aus der NS-Zeit, sowie Dokumente aus britischen, US-amerikanischen und sowjetischen Archiven, die nicht nur beschreiben, was Hitler getan hat, sondern vor allem, warum er es tat. Sie enthüllt zudem die wahren Kriegsziele der Demokratien – ein Tabuthema für orthodoxe Historiker – und den sich daraus ergebenden Weltkrieg gegen Deutschland.

Dieses Buch, das die tradierte Sichtweise der Geschichte herausfordert, richtet sich an alle, die die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts interessiert, die aber spüren, daß bei den herkömmlichen Darstellungen etwas fehlt, und die daher nach Antworten suchen.

Bibliographische Daten:

381 S., Format DIN A 5, Broschurband, Format: 15,2 x 22,9 cm, mit 105 s/w-Abbildungen.
 
€ 25,50

 

Foto vergrößern ...

Kommentare

Gast schrieb am 05.11.2020

„Wirklich toll und mitreißend, diese Antifa-Lyrik...“

Gast schrieb am 11.11.2019

„Ich habe mir dieses Buch vor ca. drei Jahren beim Herausgeber Castle Hill Publishers bestellt. Nun seit längerer Zeit auch hier beim Schelm erhältlich, wie auch alle anderen Bücher von Castle Hill. Ich kann nur eines sagen; Kauft euch dieses Buch. Es ist jeden einzigen verdammten Cent wert.“

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Kommentar / Bewertung abgeben:
Ihre Bewertung
Code (gelb) *

Ähnliche Produkte

Scheidl, Franz J.: Geschichte der Verfemung Deutschlands, Band 4 - Die Millionenvergasungen

Scheidl, Franz J.: Geschichte der Verfemung Deutschlands, Band 4 - Die Millionenvergasungen

21,00 €
mehr...
Kemnitzer, Hans-Georg: Nitschewo - Über Dornen Sibiriens zur Freiheit

Kemnitzer, Hans-Georg: Nitschewo - Über Dornen Sibiriens zur Freiheit

10,00 €
mehr...
Hautamäki, Major a. D. Erkki: Finnland im Auge des Sturms – Marschall C. G. E. Mannerheim

Hautamäki, Major a. D. Erkki: Finnland im Auge des Sturms – Marschall C. G. E. Mannerheim

35,00 €
mehr...