Darré, R. Walther: Der Schweinemord

Artikel-Nr.: 3479

20,00 €

Lieferbar! - Kommt vom Schelm ohne Zollschnüffelei und Zusatzkosten, kann 3-8 Wochen unterwegs sein. Es fallen Versandkosten an.

Gewicht
0,51 kg

Menge


Beschreibung

R. Walther Darré: Der Schweinemord

Neuauflage der 1937 im Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf., München, erschienenen 1. Auflage.

Antiquarisch nur ein Exemplar für € 150,-- erhältlich.

Weitere Bücher des Autors finden Sie hier.

 

Richard Walther Darré (1895-1953), Reichsleiter des Amtes für Agrarpolitik, schildert in dieser Schrift, wie das deutsche Volk von einer skrupellosen Clique meist jüdischer „Wissenschaftler“ im Ersten Weltkrieg in eine grausame Hungersnot getrieben wurde. Nach 1945 bemüht man sich aus politisch-korrekten Gründen, Ursache und Wirkung als eine Verkettung unglücklicher Zufälle und falscher statistischer Berechnung schönzuschreiben, denn es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Lediglich einige Fehler bei den theoretischen Ansätzen hätten zum Schweinemord von 1915 und zu mangelhafter Lagerhaltung geführt.

Während Millionen deutscher Gojim an den Fronten fielen und Hunderttausende in der Heimat verhungerten – insbesondere infolge der von den „humanen“ Engländern nach dem Waffenstillstand fortgesetzten völkerrechtswidrigen Seeblockade 1918/19 – vergnügten sich die jüdischen Kriegstreiber, Sich-vor-dem-Krieg-Drücker und Kriegsgewinnler in ihren Clubs, Salons und Restaurants bei Wein, Weib und Gesang.

Bemerkenswert ist auch die chamäleonartige Wandlungsfähigkeit des Hauptverantwortlichen am Schweinemord, des jüdischen Jura-Professors Eltzbacher, der mit Agrar- oder Ernährungswisssenschaften so viel am Hut hatte wie ein Schuster mit dem Brotbacken. Bis 1919 stramm deutsch-national, mutierte er kurz danach zum USPD-Anhänger. Schon vorher liebäugelte er mit dem Anarchismus. Sein leiblicher Bruder wirkte während des Krieges in England als propagandistscher Hetzer gegen das Deutsche Reich und Volk.

Darré faßte zusammen:

„Vom ersten bis zum letzten ,Schweinemord' zieht sich wie ein roter Faden das Versagen des Parlamentarismus — teils bewußt, teils unbewußt — in allen wichtigen Fragen der Kriegsernährung, also in Dingen, die die breiten Massen des Volkes urpersönlich als Magenfrage betrafen. Ein Versagen, das um so schwerer wiegt, als die Mehrzahl dieser Parlamentsparteien vorgab, die Interessen dieser breiten Schich­ten besonders zu vertreten, dabei aber, wie das Kriegsbeispiel ,Schweinemord' zeigt, gemeinsam mit jüdischen Landesverrätern hier Volksverrat im wahrsten Sinne des Wortes beging und die Massen im Stiche ließ. Das ist der Schluß, den wir aus der histo­rischen Entwicklung des Schweinemordes ziehen müssen.“

Zum Autor:

Bitte klicken Sie hier.

Bibliographische Daten:

191 Seiten, zahlreiche Abbildungen am Ende des Buches, Klebebroschur, Format: DIN A 5, 90 g/qm matt gestrichenes Bilderdruckpapier

€ 20,--

Foto vergrößern ...

Kommentare

Für Bewertungen hier klicken.

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Ähnliche Produkte

Der Reichsführer SS/SS-Hauptamt (Hrsg.): Die Sowjet-Union – Raum und Völker

Der Reichsführer SS/SS-Hauptamt (Hrsg.): Die Sowjet-Union – Raum und Völker

18,00 €
mehr...
o. A.: Das Wissensbuch der Ilu-Lehre

o. A.: Das Wissensbuch der Ilu-Lehre

65,00 €
mehr...
Stengel-von Rutkowski, Lothar: Von Allmacht und Ordnung des Lebens

Stengel-von Rutkowski, Lothar: Von Allmacht und Ordnung des Lebens

27,00 €
mehr...
20 % Rabatt