Glagau, Erich: Der Babylonische Talmud

Artikel-Nr. 2094

19,80 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als nationale Büchersendung schlechtestenfalls 1-2 Wochen dauern.

Gewicht
0,5 kg

Menge


 

Beschreibung

Erich Glagau: Der Babylonische Talmud –

Ein Querschnitt aus dem großen Sammelwerk

4. komplett überarbeitete, korrigierte Auflage – Jetzt mit zahlreichen Bildern!

Weitere Bücher des Autors finden Sie hier.

 


Dieses Buch setzt sich kritisch mit dem Talmud, der bedeutendsten Zusammenfassung der Lehren, Vorschriften und Überlieferungen des biblischen Judentums, auseinander.

Alle orthodoxen Juden schöpfen ihre Moral- und Weltanschauung aus dem Talmud. Er ist somit Richtschnur für das ganze jüdische Leben. Auch heute noch wird der Talmud an jüdischen Schulen gelehrt und besitzt damit nach wie vor Gültigkeit.

Von dem Theologen Reinhold Mayer wird ein sogenannter „Querschnitt“ des Talmuds angeboten. Dieser ist jedoch völlig einseitig und erfüllt keineswegs den Anspruch auf erschöpfende Informationen.

Der Autor dieses Buches hat sich deshalb um eine Ergänzung bemüht und fand sie in der 1926 vom Gericht in Budapest als korrekt anerkannten Übersetzung des Ungarn Luzsenszky.

In neuer Form hat der Autor einen Beitrag geleistet, der notwendig ist, den unvollständigen „Querschnitt“ zu erweitern, um diesen hohen Anspruch zu erfüllen.

Bibliographische Details:

288 S., Format: 134 x 224 mm, zahlr. s/w-Abb., Klebebroschur, Umschlag auf 250 g/qm Bilderdruckpapier mit Mattlaminierung

Produktfoto vergrößern ...

Kommentare

Florian Thiele schrieb am 29.04.2021

„Das Buch macht seinem Verlag alle Ehre, eine wirklich schelmische Kritik, die wir dringends benötigten, an dem Lehrwerk der mosaischen Religion und Volksgemeinschaft.

Leider steht nicht zu jedem genannten Zitat eine ausführliche Kritik geschrieben, da die Zitate aber in diesen Fällen für sich sprechen, ist das schon in Ordnung.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch für Leute, die warm werden möchten mit den Themata Talmud und Judentum, und dabei auch das ein oder andere Mal lachen möchten.“

Der Schelm läßt übrigens die schwachmatischen "Kommentare" neurotisierter Antifanten zu seinen Büchern bewußt stehen, um klarzumachen, wes Geistes Kind diese bedauernswerten Kretins sind. Der Schelm ist allerdings Humanist und Optimist und daher voll davon überzeugt, daß sich der mentale Zustand der Linksdrifter mit der Zeit verbessern wird.

Kommentar / Bewertung abgeben:
Ihre Bewertung
Code (gelb) *

Ähnliche Produkte

MacDonald, Kevin B.: Die Kultur der Kritik

MacDonald, Kevin B.: Die Kultur der Kritik

22,80 €
mehr...
MacDonald, Kevin B.: Kulturumsturz

MacDonald, Kevin B.: Kulturumsturz

22,80 €
mehr...
Hinter den Feindmächten: der Jude

Hinter den Feindmächten: der Jude

30,00 €
mehr...