Bücher aus dem Hause Castle Hill

Faurisson/Leuchter/Rudolf: Die Leuchter-Gutachten - Kritische Ausgabe
Zwischen 1988 und 1991 schrieb der US-Fachmann für Hinrichtungseinrichtungen Fred Leuchter vier Gutachten über die Frage, ob das Dritte Reich Menschengaskammern einsetzte oder nicht. Das erste Gutachten über Auschwitz und Majdanek wurde weltberühmt. Diese Ausgabe bringt alle vier Gutachten neu heraus und begleitet das erste mit kritischen Anmerkungen und neuen Forschungsergebnissen?
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Germar Rudolf: Holocaust Skeptizismus - 20 Fragen und Antworten zum Holocaust-Revisionismus
Diese 15-seitige Broschüre stellt den Neuling des Konzepts des Holocaust-Revisionismus vor und beantwortet 20 schwierige Fragen, darunter: Was behauptet der Holocaust-Revisionismus? Warum sollte ich den Holocaust-Revisionismus ernster nehmen als die These, die Erde sei flach? Was ist mit den Aussagen Überlebender und Geständnissen der Täter?
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Graf, Jürgen: "Die Vernichtung der europäischen Juden" - Hilbergs Riese auf tönernen Füßen
Raul Hilbergs Hauptwerk "Die Vernichtung der europäischen Juden" gilt allgemein als Standardwerk zum Holocaust. Jürgen Graf unterzieht die von Hilberg angeführten Beweise einer eingehenden Kritik und untersucht die Ergebnisse im Lichte revisionistischer Geschichtsschreibung. Grafs Ergebnisse sind vernichtend für Hilberg. Dritte Auflage 2018.
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Graf, Jürgen: Auschwitz: Augenzeugenberichte und Tätergeständnisse des Holocaust - 30 Gaskammer-Zeugen kritisch geprüft
TOP
Eine quellenkritische Untersuchung von Aussagen über Auschwitz. Sind diese in sich und untereinander widerspruchsfrei? Passen sie in den Rahmen historischer Fakten? Waren sie physisch möglich? Zeugen wie R. Höß, E. Wiesel, R. Vrba, F. Müller, C.S. Bendel, M. Nyiszli, O. Lengyel u.v.a.m kommen zu Wort und werden geprüft.
Ihr Preis 18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Graf, Jürgen: Der Holocaust: Die Argumente
TOP
Eine Einführung in die wichtigsten Aspekte des "Holocaust". Die bisher durchgeführten Revisionen des "offiziellen" Geschichtsbildes werden dargelegt, und es wird aufgezeigt, wo und warum noch mit weiteren Revisionen zu rechnen ist. Argumente und Gegenargumente werden erwogen, und Hinweise auf weiterführende Literatur erlauben tiefere Einblicke.
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Graf/Kues/Mattogno: Sobibor - Holocaust Propaganda und Wirklichkeit
Zwischen 25.000 und 2.000.000 Juden sollen in Sobibór (Ostpolen) von Mai 1942 bis Oktober 1943 in Gaskammern getötet worden sein. Die Leichen wurden angeblich in Massengräbern beerdigt und später auf Scheiterhaufen verbrannt. Dieses Buch untersucht diese Behauptungen und zeigt, dass sie nicht auf soliden Beweisen ruhen, sondern auf der selektiven Verwendung von Zeugenaussagen, die vor Widersprüchen und Absurditäten nur so strotzen. In den Jahren 2000-2018 wurde das Lager archäologisch untersucht?
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Graf/Mattogno: Das Konzentrationslager Stutthof - Seine Geschichte und Funktion in der nationalsozialistischen Judenpolitik
Im Jahr 1944 soll das Konzentrationslager Stutthof laut kommunistischer Literatur ein "Hilfsvernichtungslager" im Rahmen der sogenannten "Endlösung der Judenfragen" gewesen sein. Jürgen Graf und Carlo Mattogno haben diese These über Stutthof untersucht. Die Autoren beweisen nicht nur, dass das Lager Stutthof nicht als "Hilfsvernichtungslager" diente? 2., korrigierte und erweiterte Auflage 2016
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Stk:
 
Graf/Mattogno: KL Majdanek
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 9 bis 16 (von insgesamt 72 Artikeln)